Marc O’Polo beruft Staude-Skowronek zum CFO
Marc O’Polo beruft Staude-Skowronek zum CFO

20.05.2020 | Der Aufsichtsrat der Marc O’Polo AG hat mit Wirkung zum 1. August 2020 Markus Staude-Skowronek zum neuen Chief Financial Officer (CFO) und Chief Human Ressources Officer (CHRO) benannt. Er wird künftig die Bereiche Finanzen, Personal und Administration verantworten. Markus Staude-Skowronek kommt vom Multichannel-Kanal QVC und folgt Jürgen Hahn, der zum 31. Oktober 2020 aus dem Unternehmen ausscheiden wird. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Staude-Skowronek einen versierten Finanzexperten für die Position des CFO/CHRO gewinnen konnten. Mit seiner langjährigen Erfahrung auch im Bereich HR in internationalen Unternehmen wird er dazu beitragen, dass wir die Corona-Krise mit allen Nachwirkungen weiter gut meistern und unsere erfolgreiche Wachstumsstrategie fortsetzen können“, so Werner Böck, Aufsichtsratsvorsitzender der Marc O’Polo AG.

„Auch im Namen meiner Vorstandskollegen und des Marc O’Polo Teams heiße ich Markus Staude-Skowronek herzlich Willkommen. Wir wünschen ihm viel Erfolg für seine Arbeit und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, sagt Dieter Holzer CEO der Marc O’Polo AG.

Markus Staude-Skowronek war beim Multichannel-Kanal QVC, Deutschland als CFO tätig. Davor wirkte er knapp zehn Jahre unter verschiedenen Positionen im globalen Finanz- und Controlling Bereich des Modeunternehmens Esprit. „Marc O’Polo ist ein sehr spannendes Unternehmen in einem herausfordernden Markt. Sehr gerne bringe ich mich mit meiner Expertise ein, um die Erfolgsgeschichte mit fortzuschreiben“, sagt Markus Staude-Skowronek. 

www.marc-o-polo.com

20.05.2020