Lloyd: Selektives Vertriebskonzept
Lloyd: Selektives Vertriebskonzept

10.01.2020 | Der Sulinger Schuhhersteller Lloyd führt als einer der ersten Hersteller von Herrenschuhen eine EU-weit geltende selektive Vertriebsstrategie bei einem Teil seiner Herrenkollektion ein. Damit autorisiert der Schuhhersteller ausgewählte Händler, die mit dem ‚Unique foam‘ ausgestatteten definierten Produkte, weiterführen zu dürfen. „Unser aller Ziel ist es, eine authentische und qualitativ wertige Markendarstellung zu gewährleisten. Wir sind überzeugt, dass der Fachhandel und auch die Marke Lloyd davon nur profitieren werden“, kommentiert Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung bei Lloyd, die Entscheidung zu dieser Vertriebsstrategie. „Die Reaktionen einer Vielzahl von Kunden, mit denen wir bereits über das neue Selected-Vertriebskonzept gesprochen haben, zeigen uns, dass wir auf ein sehr positives Echo stoßen“, so Schaller weiter.

https://www.lloyd.com/

10.01.2020