Jacques Britt: Neuer Markenauftritt für mehr Premiumanspruch
Jacques Britt, neuer Markenauftritt, Corporate Identity, Dress Up. Open Up, Premium

09.02.2017 | Die Premiumhemden- und Blusenmarke der Seidensticker Group präsentiert zur Saison Herbst/Winter 2017/18 einen neuen Markenauftritt und damit verbunden eine aktualisierte Corporate Identity. Auf Grundlage einer umfangreichen Marktforschung, in deren Rahmen das Unternehmen eine Befragung von Endverbrauchern und Handelspartnern durchführte, resultierte eine neue Markenstrategie, mit der die Marke ihr Bekenntnis zu Premium noch deutlicher zum Ausdruck bringt: „Wir wollen den Premiumanspruch kontinuierlich stärken. Jacques Britt positioniert sich im zeitgemäßen und individuellen Business und Smart Casual Segment für Hemden und Blusen“, erklärt Brandmanager Sebastian Knaut.

Die Corporate Identity präsentiert sich ab Juli 2017 in Gestalt eines neuen Logos, einem Labeling- sowie Farbkonzept. In der Tonalität von Gold und Grau rückt die Markeninitiale ‚J und B‘ in den Vordergrund. Mit diesem Auftritt setzt das Unternehme am PoS sowie in den Showrooms künftig auf cleane Eleganz und Gradlinigkeit.

„Jacques Britt zelebriert einen europäischen Stil“, sagt Stefanie Leue, Head of Design.  Dabei folgt die Marke dem Motto ‚Dress Up. Open Up‘. Leue fügt hinzu: „Mit unserem Credo Dress Up bieten wir unseren Kunden Stilsicherheit und Exklusivität. Open Up ist unser Bekenntnis zu Offenheit, Innovationsfreude und Zeitgeist.“

Die neue Ausrichtung wird auch am Produkt sichtbar. Modegrad und Detailansatz sind nach Angaben des Unternehmens erhöht worden und die Preisspannen dazu angepasst. So liegen diese bei Hemden bei 99 bis 149 Euro und für die Bluse bei 99 bis 179 Euro. Die Hemden werden entsprechend dem neuen Credo in zwei Segmente unterteilt: ‚Dress Up‘ ist die Maßgabe für Businesshemden. Ihre Premium Finish-Ausrüstung soll für maximalen Tragekomfort sowie exzellente Pflegeeigenschaften garantieren. Unter ‘Open Up‘  positionieren sich künftig Smart Casual-Hemden mit einer anspruchsvollen Optik und exklusiven Details. Bereits in der Herbst/Winter-Saison 2016/17 hatte Jacques Britt mit dem Maßkonzept ‚Made to Measure‘ sowie dem Designkonzept ‚Create your Shirt‘ seinen Anspruch als Premiummarke Ausdruck gegeben.

Im Fokus seiner Expansion plant das Unternehmen die Stärkung der Toplagen in Deutschland. Des Weiteren verfolgt es die Internationalisierung in den Märkten Benelux, Skandinavien, Österreich, Schweiz, Russland, dem Mittleren Osten sowie Kanada. Die Vertriebsstrategie hat außerdem die Märkte Frankreich und Großbritannien im Fokus. Hier will man die Exportquote von aktuell 40 Prozent konsequent steigern. Darüber hinaus sieht die Strategie vor, den gehobenen Facheinzelhandel zu stärken und mit Shop-in-Shops sowie eigenen Store zu expandieren.  www.jacques-britt.com, www.seidensticker.com

09.02.2017 | dt