ILM zieht positives Resümee
ILM zieht positives Resümee

13.09.2019 | Vom 07. bis 09. September 2019 traf sich die Branche auf der Internationalen Lederwarenmesse ILM in Offenbach zur 151. Edition der Veranstaltung zusammen. Vor allem der Sonntag war nach Aussage des Veranstalters ein starker Tag, nicht zuletzt aus internationaler Sicht. „Wir freuen uns, dass die ILM in turbulenten Zeiten eine stabile und sichere Bank für Aussteller und Besucher darstellt“, erläutert Messe-Geschäftsführer Arnd Hinrich Kappe. Über die europäischen Grenzen hinaus kamen Einkäufer aus den USA, Asien und dem Mittleren Osten verstärkt nach Offenbach, um hier ihre Orders zu platzieren. Zudem besuchen neben dem klassischen Lederwarenfachhandel immer mehr Schuh- und Textilhändler sowie Einkäufer namhafter Department und Concept Stores die Messe, um ihr Angebot durch Taschen und Accessoires zu ergänzen.

Rund 300 Aussteller präsentierten ihre Kollektionen auf einer nach Produktsegmenten gegliederten Fläche von rund 13.000 Quadratmetern. Der Anteil der ausländischen Anbieter wurde nach Aussage des Messeveranstalters erneut gesteigert und soll die wachsende Internationalität der Messe bestätigen. Im neuen,  auf moderne Kommunikation und Innovation ausgerichteten ‚Concept Square‘ stellten Newcomerbrands aus. Aussteller und Händler thematisierten insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel. „Aber neben einer attraktiven Produktauswahl sind starke, verlässliche Partnerschaften zwischen Industrie und Handel notwendig, um in Zukunft erfolgreich Geschäfte zu betreiben“, sagt Georg Picard vom gleichnamigen Unternehmen. Auch Themen wie digitale Kommunikation, Social Media und eine effiziente Warensteuerung am POS sind wichtige Themen, die den Handel beschäftigen.

Auch die gelungene Produktinszenierung am POS sorgte für viel Gesprächsstoff auf der ILM. Immer wieder wurde vom Handel betont, wie wichtig der persönliche Austausch, der direkte Kontakt zu den Anbietern und das ‚Anfassen‘ der Produkte vor Ort ist. „All das kann nur eine gute Messe wie die ILM leisten“, so ein Händler aus dem Süddeutschen stellvertretend für viele seiner Kollegen. Die kommende ILM Winter Styles 2020 findet vom 29. Februar bis 02. März 2020 in Offenbach statt und präsentiert die neuesten Kollektionen aus den Bereichen Taschen, Accessoires und Reisegepäck für Herbst/Winter 2020/21.

www.ilm-offenbach.de, www.messe-offenbach.de

 

13.09.2019