Guess Jewellery geht mit deutschem Vertrieb an den Start
Guess Jewellery, Guess, The B-Fashion Agencies, Düsseldorf, Schmuck, Accessoires

27.01.2017 | Zum Start der Frühjahr-/Sommer-Saison gibt Guess Jewellery, die Schmuck-Division der US-amerikanischen Marke Guess, die neue Zusammenarbeit mit der in Düsseldorf ansässigen Agentur The B-Fashion Agencies bekannt. Die Agentur unter der Leitung von Geschäftsführer Dave de Boer hat sich in ihrer Ausrichtung auf das Accessoire-Segment spezialisiert. Die Zusammenarbeit ist Teil der strategischen Neuausrichtung der Marke, da The B-Fashion Agencies über eine hohe, internationale Kompetenz sowie über etablierte Fachhandelskontakte verfügt. Zum neuen Kurs und den dazugehörigen Maßnahmen zählt auch das neu entstandene Schmuck-Kompetenz-Canter am Guess Europe Standort im schweizerischen Bioggio, von dort aus der direkte Support in Kooperation mit der Düsseldorfer Agentur stattfindet.

Die Guess Jewellery-Kollektion umfasst trendigen Modeschmuck wie Ketten, Armbänder, Ringe und Ohrringe. Das Design wurde überarbeitet und setzt auf hochwertige Materialien. Kooperationen mit Swarovski-Chrystals sowie neue Nano-Versiegelungen der Oberflächen sind einige Besonderheiten der Kollektion. Im Rahmen der CPD wird die Auswahl von The B-Fashion Agencies in der Plange Mühle präsentiert, außerdem vom 18. bis 21. Februar 2017 auf der Inhorgenta. www.guess.eu

27.01.2017 | dt