Gerry Weber mit neuen Namen im Design- und Produktbereich
Gerry Weber mit neuen Namen im Design- und Produktbereich

05.01.2021 | Gerry Weber startet mit zwei neuen Personalien ins neue Jahr. So hat das Unternehmen aus Halle/Westfalen Marianne Ritter als Executive Vice President Product für die Marke Gerry Weber ins Boot geholt. Die 57-Jährige tritt somit die Nachfolge von Rena Marx an und berichtet direkt an COO Angelika Schindler-Obenhaus. Außerdem verantwortet Patrick Gaffrey ab sofort das Design von Taifun. Der 30-Jährige berichtet in seiner neuen Position an Elena Weege, Director Product Management Taifun/Samoon. „Wir freuen uns wirklich sehr, Marianne für unsere Hauptmarke Gerry Weber gewonnen zu haben“, so Angelika Schindler-Obenhaus. „Für 2021 haben wir uns hinsichtlich des Produkts und der Markenführung sehr viel vorgenommen. Marianne hat auf diesen Gebieten eine ausgewiesene Expertise, insbesondere, was die Modernisierung einer Kollektion angeht und die absolute Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kundin.“ Gerry Weber soll – so sieht es die Strategie vor – wieder zur führenden Marke im Modern Classic Mainstream werden. „In der neuen personellen Konstellation bin ich sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden“, erklärt Angelika Schindler-Obenhaus.

Marianne Ritter war zuletzt rund anderthalb Jahre als Brand Director bei Zero für die Bereiche Design/Concept & Colours, Market & Sales, Branding/Social Media und VM tätig. Zuvor war baute sie als Chief Brand Director und Mitglied der Geschäftsführung des United Brands Fashion Lab die vertikale Start-Up-Marke #One More Story im Modern-Woman-Bereich auf. Weitere berufliche Stationen hatte sie unter anderem in den Produktbereichen von More&More, Lerros und Street One. „Ich habe immer Mode für jüngere Frauen gemacht – jetzt kann ich es endlich für ‚meine eigene‘ Zielgruppe tun: Frauen, für die Alter keine Rolle spielt, die sich nicht mehr verbiegen lassen wollen, sondern die moderne und authentische Mode wollen“, fasst Ritter ihre Ziele zusammen. Alter sei kein Tabu mehr, sondern etwas, worauf Frauen – mit Lust auf ein schönes Leben mit mehr Qualität und Modernität – Stolz seien. 

Patrick Gaffrey kommt von der Marke Someday, wo er in den vergangenen vier Jahren die Produktgruppen ‚Blouses‘, ‚Dresses‘, ‚Jackets‘ in ‚woven‘ und ‚knitted fabrics‘ verantwortete, seit 2019 als Senior Designer in leitender Funktion. Zuvor sammelte er berufliche Erfahrung bei Tom Tailor und Kaviar Gauche.  Gaffrey über seine neue Aufgabe: „Das Potential und die Chancen, die die Marke Taifun und die gesamte Gerry-Weber-Gruppe mit sich bringen, haben mich sofort begeistert. Jetzt freue ich mich darauf – gemeinsam mit dem starkem Taifun-Team – marken- und marktrelevante Trends zu erarbeiten und für unsere Kundin auf die Fläche zu bringen.“

Bild (v.l.n.r.): Marianne Ritter, Patrick Gaffrey

gerryweber.com
 

05.01.2021