Gallery schließt positiv ab
Gallery schließt positiv ab

28.01.2019 | Während der CPD Ordertage konnte die Gallery auf dem Areal Böhler ein positives Fazit der drei Messetage ziehen. „Wir schließen die Kernlaufzeit der Gallery von Samstag bis Montag heute mit absolut zufriedenem Gefühl ab. Unser USP bewährt und festigt sich dynamisch: Raum für Nische in den Alte Schmiedehallen und zeitgemäßes Showroom Concept in den drei weiteren Hallen erfolgreich anzubieten als auch in Düsseldorf und Deutschland generell mit wachsender Nachfrage abzudecken. Dass Besucherzahlen je nach Segment individuell empfunden werden und Messe- und Orderbusiness immer fokussierter und gezielter verläuft, entspricht dem Puls der Zeit und bildet sich entsprechend auf jeder Fashionmesse in unterschiedlichen Größenordnungen vergleichbar ab“, sagt Ulrike Kähler, Igedo-Geschäftsführerin und Projektverantwortliche. Am Haupteingang waren die Trendinstallationen des Fashion Trend Pool Blickfang. Das Showroom Concept mit rund 350 Labels aus rund 15 Ländern in der um ein weiteres Hallenschiff erweiterten Kaltstahlhalle, in der Halle am Wasserturm und im Alten Kesselhaus entführte die Besucher in eine  internationale Markenwelt. In den Alten Schmiedehallen präsentierte die Gallery rund 450 Labels aus 20 Ländern.

https://gallery-duesseldorf.com/

28.01.2019