Gallery Fashion startet mit neuem Logo
Gallery Fashion startet mit neuem Logo

24.01.2020 | Mit Auftakt der neuen Saison präsentiert sich die Düsseldorfer Modeplattform Gallery Fashion vom 25. bis zum 27. Januar mit neuem Logo: Statt Gallery wird die Messe zukünftig mit ‚Gallery Fashion‘ auf dem Markt präsent sein. Zur kommenden Ausgabe wird der Bereich ‚New Arrivals‘ in den Alten Schmiedehallen als zentrale Plattform für internationale Markensegmente dienen. Hier werden die drei Segmente ‚Avantgarde‚ Design & Contemporary‘, ‚Accessoires & Shoes‘ sowie ‚Evening & Occasion‘ vertreten sein. Zu den neuen Brands aus dem Bereich  ‚Avantgarde‚ Design & Contemporary‘ gehören unter anderem Algo of Switzerland, Risk made in Warsaw sowie Lauri Jarvinen Studio aus Finnland. Neu im Segment ‚Accessoires & Shoes‘ sind Western-Accessoires wie Gürtel und Hüte von Stars & Stripes aus Deutschland. Händler dürfen auch gespannt auf Mützen, Hüte und Caps sein, die unter anderem von dem Tschechischen Brand Adolf Nytra – Anytra vorgestellt werden. In dem festlichen Bereich ‚Evening & Occasion‘ wird es zur kommenden Gallery Fashion neue internationale Marken wie Gina Bacconi, Christian Koehlert und Fashion New York geben. Das größte Wachstum wird es im Showroom Concept geben, das vor acht Saisons mit einem kleineren Teilbereich in einer Halle angefangen hat, und sich mittlerweile zu einem wichtigen Treffpunkt für internationale Agenturen und hochwertigen Marken etabliert hat. Händler und Besucher haben hier die Möglichkeit, in drei verschiedenen Hallen an fünf bis zehn Tagen zu Netzwerken und zu Ordern. Am ersten Messetag haben die Besucher und Händler ab 14 Uhr die Möglichkeit bei individuellen Gesprächen mit der Fachredaktion der TM Textilmitteilung sowie Branchenpartner, an einer Handelsberatung zu den Themen ‚Fläche –Shopkonzepte‘, ‚Mode – Sortimentsauswahl‘ sowie ‚Marketing – Medienutzung‘ teilzunehmen.  Abgerundet wird die Ordermesse durch ein fachlich fundiertes Rahmenprogramm, das aus inspirierenden Kollektionspräsentationen, informierenden Panel-Talks und Vorträgen sowie einer Trend-Area in den Alten Schmiedehallen, die Inspiration für Shop-Gestaltungen gibt, besteht.

https://gallery-duesseldorf.com/

24.01.2020