Fashion Cloud kommt mit digitalem Messekonzept

08.05.2020 | Aufgrund der aktuellen Herausforderungen, bedingt durch die Corona-Pandemie sowie die Reaktion auf zahlreiche Anfragen von Marken und Händlern, ruft Fashion Cloud das virtuelle Event ‚Digital Fashion Week – Summer Edition‘ ins Leben. Die digitale Messe findet vom 14. bis 16. Juli statt und wird aus  Live-Übertragungen bestehen, in denen Brands ihre Kollektionen virtuell präsentieren. Mit digitalen Lösungen in der Modebranche kennt sich das Unternehmen aus und hat daher ein Konzept  erarbeitet, welches die Offline-Messe-Erfahrung ins Netz verlagert. Mit Händlern aus mehr als 85 Ländern  und Marken aus verschiedenen Bereichen sieht Fashion Cloud einen großen Vorteil darin, eine zentrale,  internationale Veranstaltung anzubieten. Für die digitale Fashion Show sind zwei bis drei zentrale ​Livestreams ​für jedermann sowie einzelne ​Brand-Sessions geplant. Bei den so genannten Brand-Sessions haben Marken die Möglichkeit, ihre Kollektion einem ausgewählten Publikum zu zeigen. Nach und während der Messe wird ein digitaler Stand dafür sorgen, dass  Händler, die eine Präsentation verpasst haben, ein Video​ ​der Live-Sitzungen ansehen können. Mit Hilfe einer  Auswahl von 3D-Bildern und weiteren Informationen zur Order erhalten Händler zudem einen besseren Überblick über die Kollektion einer Marke. Die ‚Digital Fashion Week‘ wird als Non-Profit-Veranstaltung durchgeführt. Sie ist für Einzelhändler  kostenlos. Marken können zwischen verschiedenen Paketen wählen und erhalten im Nachhinein eine Kontaktliste aller Händler, die am Kauf ihrer Kollektion interessiert sind.

https://fashion.cloud/de/

08.05.2020