Cordura gibt Kooperation mit Südwolle Group bekannt
Cordura gibt Kooperation mit Südwolle Group bekannt

10.05.2017|Stoffhersteller Cordura gab nun die Kooperation mit dem Wollgarn-Produzenten Südwolle Group bekannt. Aus der Zusammenarbeit soll eine Vielzahl langlebiger Nylon-6.6-/Wollgarnmischungen entstehen, durch welche die Abriebresistenz verbessert, und die Reiß- und Zugfestigkeit von Cordura-Stoffen gesteigert werden soll. In der Garnkollektion werden Mischungen aus Merinowolle, Yak und Nylon-6.6-Fasern enthalten sein. Je nach Feinheit und Stil lassen sich die Garne verschieden gut weben, stricken und wirken. Thermoriegulierende Eigenschaften, sowie der natürliche Tragekomfort von Wolle sollen so mit der Robustheit von Nylon verbunden werden. Laut Hersteller sind die Garne deshalb ideal zur Verarbeitung bei Herrenanzügen, Schuluniformen, aber auch Outdoor- und Freizeitbekleidung. Cindy McNaull, Global Cordura Brand & Marketing Director zur Kooperation: „Obwohl wir unser 50-jähriges Erbe der Robustheit feiern, arbeiten wir weiter daran, neue Stofftechnologien zu entwickeln, welche die Geschichte und die Leidenschaft für Innovation kombinieren. Die Zusammenarbeit zur Neufindung eines Klassikers mit der Südwolle Group, hat uns eine neue Plattform zum Wachstum geboten.“ www.cordura.com

10.05.2017