Chic Shanghai blickt nach vorne
Chic Shanghai blickt nach vorne

01.10.2020 | Zwischen dem 23. und 25. September 2020 fand als erstes Fashion-Event nach Ausbruch der Pandemie im National Exhibition and Convention Center in Shanghai die Chic Shanghai statt. Insgesamt 43.986 Besucher wurde auf der Veranstaltung gezählt, die auf 53.000 Quadratmetern über 500 Brands aus unterschiedlichen Modesegmenten präsentierte. Hauptsächlich waren bedingt durch die aktuell gültigen Reisebeschränkungen nahezu ausnahmslos chinesische Marken vor Ort vertreten sowie einige internationale Labels, die von ihren chinesischen Agenten repräsentiert wurden. Die Messe teilte sich in die Bereiche Urban View (Herren), New Look (Damen), Impulses (Designer), Chic-Young Blood (Streetwear und Denim), Chic Kidz (Kidswear), Shoes and Bags, Secret Stars (Accessoires) und Future Link (Innovationen für Mode und Handel) ein.

Im Fokus der Veranstaltung standen nachhaltige Mode und das Upgrade der chinesischen Modeindustrie. Auf der ‚Sustainable Development Zone‘ präsentierten die Messeveranstalter nachhaltige Produktionsansätze von Modeherstellern, ausgewählt von der China National Garment Association, dem Social Responsibility Office der China Textile Industry Federation und Womenswear Daily. Darüber hinaus fanden unterschiedliche Events rund um Sustainability statt. Auch auf der kommenden Chic im März kommenden Jahres soll das Thema eine große Rolle spielen. Chen Dapeng, Präsident der Chic und der China National Garment Association, zur aktuellen Lage: „Die weltweite Bekleidungsindustrie ist enormen Belastungen ausgesetzt und steht vor großen Herausforderungen. Die Branche befindet sich in einem Transformations- und Anpassungsprozess, die Schlüsselpunkte sind Digitalisierung, Innovation und die Änderung des gesamten Entwicklungskonzeptes. Nachhaltige Entwicklung ist zu einem globalen Konsens geworden. Ein verantwortungsbewusstes und nachhaltiges industrielles Ökosystem und ein ökologisches Lieferkettensystem sind zu einem wichtigen Bestandteil der industriellen ‚Soft Power‘ geworden.“

Bedingt durch momentane Situation wurde zudem der Messekalender neu ausgerichtet: So fand die Chic September 2020 erneut parallel zu den Messen Intertextile Shanghai, Yarn Expo und PH Value statt. Die Frühjahrsveranstaltung der Chic im März wird wieder mit internationaler Beteiligung geplant. Deutsche Firmen haben die Möglichkeit, im Rahmen der deutschen Firmengemeinschaftsausstellung des Bundes ‚Made in Germany‘ an der Veranstaltung vom 10. bis 12. März 2021 teilzunehmen. Die Herbstveranstaltung der Chic Shanghai ist vom 17. bis 19. August 2021 geplant, die Chic Shenzhen vom 03. bis 05. November 2021.

Bild: Chic Shanghai

http://en.chiconline.com.cn/

01.10.2020