Bugatti kommt nach Russland
Bugatti kommt nach Russland

12.10.2018 | Mit mehreren Stores expandiert Bugatti in Russland und den angrenzenden GUS-Ländern und eröffnete bereits seinen ersten Store im Moskauer Shopping-Center ‚Erevan Plaza‘. „Überall dort, wo wir Sortiment, Standort, Präsentation und Personal maßgeblich mit beeinflussen, agieren wir überaus erfolgreich und profitieren direkt von der hohen Markenbegehrlichkeit beim Endverbraucher. So wird die Marke Bugatti immer sichtbarer und relevanter und kann ihre Leistungsfähigkeit dokumentieren“, sagt Stephan Horst, Marketingleiter von Bugatti. Der neue Store in Moskau präsentiert sich auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern und zeigt neben dem Vollsortiment für Männer, auch Damenjacken und –mäntel, Accessoires sowie Schuhe. Im Laufe des Herbstes folgen weitere Stores in den Städten Simferpool, Zhytomyr und Baku. Für 2019 sind noch mehr Läden in der GUS-Region geplant.

www.bugatti.de

12.10.2018