BTE Webinar: Mit digitalen Tools gegen Frequenzrückgang
BTE Webinar: Mit digitalen Tools gegen Frequenzrückgang

01.10.2020 | Die aktuelle Krise hat vielerorts zu hohen Frequenzverlusten insbesondere im Modehandel geführt. Einige Prognosen gehen davon aus, dass auch im kommenden Jahr mit diesen zu rechnen sei. Der BTE Handelsverband Textil appelliert daher an den Modehandel, sich unter diesen aktuellen Gegebenheiten offensiv aufzustellen. Dazu gehören unter anderem passende, unter anderem digitale Maßnahmen zur Erhöhung der Kundenfrequenz außerdem durch Erhöhung der Conversion Rate und des Kundenbons. Insbesondere werden dabei betriebliche Kennzahlen (KPI) als wichtig befunden.

Das BTE-Webinar ‚Go digital – Frequenzrückgängen mit staatlicher Unterstützung begegnen‘ soll aufzeigen, wie man diese Maßnahmen realisieren kann wie man für die (teilweise) Finanzierung der entsprechenden digitalen Tools diverse staatliche Förderprogramme nutzen kann. Das kostenlose Webinar findet am 21. Oktober 2020, von 10 bis 11.15 Uhr statt. BBE-Unternehmensberater Karsten Torner referiert über vier wesentliche KPIs, die den Umsatz ankurbeln und nachhaltig die Wertschöpfung pro Besucher steigern. Außerdem informiert er über das Förderprogramm ‚go-digital‘. Anmeldeinformationen sind auf der BTE-Website unter der Rubrik ‚Veranstaltungen‘ zu finden.

Bild: Unsplash

www.bte.de

01.10.2020