BTE: Anzahl der Großunternehmen steigt
BTE: Anzahl der Großunternehmen steigt

10.05.2019 | Wie der BTE Handelsverband Textil mitteilt, ist die Konzentration im Modefachhandel weiter hoch. Vor allem die Anzahl der Großunternehmen hat in den vergangenen Jahren rasant zugelegt und liegt mittlerweile bei fast 60 Prozent. Große Mittelständer haben ihren Umsatz um mehr als 800 Millionen Euro, also rund 13 Prozent erhöht. Kleinere Unternehmen hingegen bilden einen niedrigeren Marktanteil und verschwinden. Grund dafür sei laut BTE die gleichermaßen im stationären Handel, Handwerk, Gastronomie und anderen Dienstleistungsbranchen, fehlende Nachfolge und der zunehmende Wettbewerb. So waren im Jahr 2010 noch 18.869 Geschäfte mit einem Nettoumsatz bis 0,5 Millionen Euro am Markt vertreten, so ist ihre Zahl im Jahr 2017 um 5.666 auf nur noch 13.203 gefallen. Im gleichen Jahr schlossen rund 657 kleinere Filialen oder stiegen in die nächste Umsatzgrößenklasse auf. Insgesamt verschwanden im Jahr 2017  770 selbstständige Bekleidungsgeschäfte vom Markt.

www.bte.de

10.05.2019