Breuninger präsentiert Kunstkooperation
Breuninger präsentiert Kunstkooperation

31.10.2019 | Zusammen mit dem Schweizer Künstler Michel Comte hat das Modehaus eine Kunstkooperation aus Tausend goldenen Weihnachtskugeln realisiert. Zudem hat Comte mit der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin seine eigene Version des ‚Breuni Bären‘, dem traditionellen Maskottchen von Breuninger, designt. „In der Geschichte von Breuninger spielt der Bär schon immer eine wichtige Rolle, er bringt nicht nur Kinderaugen zum Strahlen. Zu Weihnachten wollte ich meine zeitgenössische Version des Bären designen, der genauso Wärme versprüht, glücklich macht und Augen zum Leuchten bringt“, sagt Michel Comte. Der in Berlin handgefertigte Porzellanbär ist auf 100 Stück limitiert. Zusätzlich wird Breuninger für die Weihnachtszeit alle Häuser in einem auffälligen goldenen Kugeldekor schmücken.

www.breuninger.com

31.10.2019