Alberto woman: Neues Möbelkonzept zur Warenpräsentation
Alberto, Modevertriebsagentur PR-Fashion Berlin, Lars Riemenschneider, Jochen Reichenberg, Warenpräsentation

31.01.2017 | Die Modevertriebsagentur PR-Fashion Berlin präsentiert ab sofort ihre Alberto woman Showroom-Fläche in einem neuen Interieur. Die Agentur, die bereits seit Start der Alberto-Männerlinie diese im Sortiment hat, betreut außerdem seit drei Saisons die Womenswear Kollektion des Mönchengladbacher Hosenspezialisten. „Die Kollektion besticht durch vollendete Passform, tadelloses Tailoring und zeitgenössisches Design und hat deswegen enormes Potenzial“, erklärt Agenturinhaber Lars Riemenschneider. „Jetzt ist es an der Zeit, nochmal einen Schritt nach vorne zu gehen.“ Riemenschneider setzt dabei auf das neue Möbelkonzept aus der renommierten Schmiede von Jochen Reichenberg. Das Interieur-Konzept wurde bereits auf dem Alberto-Messestand auf der Panaroma in Berlin präsentiert. Das gesamte Konzept basiert auf Frames. So entstehen unter anderem durch Anbringung von Stangen innovative Kleiderständer. Ergänzt durch Böden und Glaselementen ergeben sich neue Möglichkeiten von ‚Cubes‘, beziehungsweise Schaukästen, die die Ware modern in Szene setzen sollen. Die Farbigkeit des Mobiliars ist mit Nude und einem champagnerfarbenem 3D-Logo dezent gehalten. Lars Riemenschneider ergänzt das neue Interieur durch florale Elemente in Form von Blumenarrangements. „Ich bin immer auf der Suche nach dem Besonderen. Nach Klasse statt Masse. Genau das habe ich mit Alberto woman gefunden und das spiegelt nun auch die 30 Quadratmeter große Alberto-woman-Fläche in meinem Showroom wider“, erläutert Lars Riemenschneider seine Entscheidung für den Umbau. www.alberto-pants.com

31.01.2017 | dt