Messe Frankfurt - Mentoring-Programm für Berliner Modedesigner
Messe Frankfurt - Mentoring-Programm für Berliner Modedesigner

27.04.2017 | Das Drei-Gespann aus Messe Frankfurt, Fashion Council Germany und Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe haben ein Mentoring-Programm ins Leben gerufen, das zwei nachhaltigen Modelabels ein sechs Monate andauerndes Mentoring anbietet. Aufgerufen sind Berliner Designer*innen, die bereits nachhaltige Aspekte in ihre Kollektionen einfließen lassen. Bewerbungen können bis 7. Mai 2017 über ein Uploadtool unter fashion-week-berlin.com eingereicht werden. Eine Jury, die aus Nachhaltigkeits- und Designexperten besteht, sichtet die Bewerbungen und wählt zwei Labels aus. Zu den Auswahlkriterien gehören die Alleinstellung der Marke wie auch die Marktfähigkeit der Kollektion und es wird berücksichtigt inwieweit das Label bereits nachhaltig agiert. „Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir mit dem Mentoring-Programm die Themen nachhaltige Produktion und Kreislaufwirtschaft stärken sowie die Basis an nachhaltig produzierenden Start-ups in Berlin verbreitern. Gezieltes Coaching soll den Unternehmen helfen, sich erfolgreich im Markt zu positionieren“, erklärt Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Im Rahmen des Programms erhalten die beiden ausgewählten Modelabels die Möglichkeit an der Messe Greenshowroom teilzunehmen. Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt sagt: „(…) Es ist uns ein großes Anliegen, das Förderprogramm zu unterstützen und nachhaltig arbeitende Nachwuchsdesigner an den Markt heranzuführen. Mit einer Beteiligung  am Greenshowroom möchten wir den Programmteilnehmern die Chance geben, auf unserer Messe mit internationalen Vertretern aus Industrie, Handel und Presse in Kontakt zu treten.“ www.greenshowroom.com

27.04.2017