Henry Stevens – Moderne Schuhklassiker aus Berlin
Henry Stevens – Moderne Schuhklassiker aus Berlin

01.03.2021 | Modern meets classic: Mit seiner neuen Marke Henry Stevens präsentiert Shoepassion ab dem Frühjahr 2021 klassische Schuhe für Männer und Frauen, die modern interpretiert werden. Bisher liefen die bestehenden Modelle unter dem Firmennamen des Premium-Schuhherstellers. Im Zuge der Lancierung der Marke Henry Stevens wurden die Schuhe zudem auf ein neues qualitatives Level gehoben. Die Designs der Debüt-Kollektion sind in Berlin entstanden, die Oberleder kommen aus Frankreich. Gefertigt werden die Schuhe im spanischen Almansa. Sämtliche Styles sind rahmengenäht und bieten eine perfekte Passform. Die getunnelte Sohlennaht verleiht den Schuhen eine hohe Langlebigkeit.

Für CEO Björn Henning ist die neue Schuhkollektion vor allem ein nachhaltiges Produkt: „Wir haben die Marke Henry Stevens für Menschen entwickelt, die ihr Stilbewusstsein modern interpretieren möchten. Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein nachhaltiges Produkt anzubieten, was zu einem langwährenden Begleiter wird. Wir werden weiterhin Shoepassion sein, doch unsere Eigenmarken wollen wir fortan klar von unserer sich entwickelnden Plattform trennen. Neben unserer Lifestylemarke Berlin N91 und den Luxusschuhen von Heinrich Dinkelacker bieten wir fortan mit Henry Stevens zeitlose Eleganz ‚Made in Europe‘ an“, so Henning. Der Markenstart wird mit einer eigenen Webseite begleitet, die ab März 2021 erste Imagebilder sowie ein Teaser-Video präsentiert. Im Gegensatz zum bisherigen Vorgehen der Firma richtet sich die neue Marke von Anfang an ebenso an den Handel und steht für einen Neustart des Wholesale-Business der Berliner.

Originalfassung von Kristin Walzel, TM 02/2021

henrystevens.de

01.03.2021