Mango setzt mit FS21-Denim-Kollektion auf Wasserersparnis
Mango setzt mit FS21-Denim-Kollektion auf Wasserersparnis

24.02.2021 | Mango lanciert für diese Saison Denim-Kollektionen, deren Finishing-Prozesse dank innovativer Verfahren eine Einsparung von 30 Millionen Liter Wasser ermöglichen. Die nachhaltigeren Denim-Pieces sind in den Linien Woman, Man und Kids erhältlich. Mango möchte damit ermöglichen, dass alle Zielgruppen von dem Angebot profitieren können. Bei einer Reihe von Modellen werden Laser- oder Ozontechnologien eingesetzt, um ebenso nachhaltige wie effiziente Lösungen für Waschungen und Finishing umzusetzen.

Nachhaltigkeitsziele

„Dank der Innovation und Anpassung nachhaltiger Technologien und Prozesse schaffen wir Kollektionen, die uns helfen, unseren Fußabdruck zu reduzieren. Gemeinsam mit den übrigen Teams und unseren Lieferanten von Kleidungsstücken und Stoffen sind wir ständig auf der Suche nach nachhaltigeren Produktionsalternativen und Materialien", so Beatriz Bayo, Nachhaltigkeitsdirektorin von Mango. Das Unternehmen hat in seinen Sustainability Goals festgelegt bis 2025, Baumwolle zu 100 Prozent aus nachhaltigen Quellen zu verwenden. Die Hälfte des in den Kollektionen verwendeten Polyesters soll außerdem bis dahin recycelt werden. Bis 2030 möchte man, dass 100 Prozent der Zellulosefasern aus kontrollierter Herkunft stammen.

mango.com

24.02.2021