Mey lanciert Multilabel-Konzept Mes Amis

22.12.2020 | Das Premium-Wäschelabel Mey lanciert im Januar 2022 das eigene Multilabel-Konzept ‚Mes Amis‘ und plant im Rahmen der Einführung im Laufe des kommenden Jahres mehrere Läden Stores zu eröffnen. Die Brand ist bereits im Jahr 2019 ins Multilabel-Geschäft eingestiegen. Damals übernahm der Wäschespezialist die beiden Multilabel-Händler, Uhlig am Dom in Mainz sowie Grazia in Salzburg.

Rundum-Beratung der Kundin

„Wir glauben, gerade im Wäsche- und Dessousbereich an gute stationäre Konzepte. Der Erfolg unserer eigenen Mey Stores, aber gerade auch der Multilabel-Konzepte, motiviert uns, hier weitere Investitionen zu tätigen“, so Mey-Geschäftsführer Matthias Mey und fährt fort: „Arrondierende Segmente wie bspw. Bademoden, Strümpfe aber auch Dessous im feminin-verführerischen Bereich ergänzen unsere eigenen Produkte perfekt. Ziel von Mes Amis ist es, die Kundin rund um das Thema Bodywear vollständig beraten und bedienen zu können, auch der am besten sitzende Sport BH darf hierbei nicht fehlen. Gerade im Dessous Bereich liegt unser Anspruch darin, neben unserer hauseigenen Dessous Kompetenz, womit wir sicherlich 60 bis 70 Prozent des Bedarfs abdecken können, einzelne Nischen durch Spezialisten zu bedienen aber auch neue Marken und ‚kleine Labels‘ auszuprobieren. Gerade hierdurch schaffen wir immer wieder ein Momentum der Überraschung“, sagt Matthias Mey.

Neben den produktnahen Segmenten umfasst das Mes Amis Konzept außerdem Naturkosmetik. Mey sieht die Segemente Wäsche und Pflegeprodukte gleichermaßen unter dem Begriff ‚Wellness‘ vereint. „Somit ist es für uns naheliegend, dem Bereich Organic Cosmetic Raum zu bieten. Wir glauben an die perfekte Symbiose aus Wäsche und Naturkosmetik“, so Matthias Mey. Für die Lancierung dieses Bereiches hat sich die Brand die Pharmazeutin und GreenGlam-Gründerin Frau Dr. Christina Kraus zur Seite geholt. Sie berät bei der Kuratierung der Kosmetikprodukte und passt diese an die lokalen Bedürfnisse an. An bestimmten Standorten, wo es die Flächengröße und die Rahmenbedingungen zulassen, werden neben dem Verkauf von Naturkosmetik auch Behandlungen möglich sein.

Mes Amis Ladenbaukonzept

Das Ladenbaukonzept der neuen Mes Amis Stores beruht auf Grundlage der Mey Stores und wurde entsprechend weiterentwickelt und angepasst. Der Fokus bei den eingesetzten Materialien liegt auf Samt, Messing und edle Holzoptik. Die Farben sind in warmen Grau-, Apricot- und Grüntönen gehalten. Weitere Interieur-Highlights sind unter anderem die Wände im Kosmetikbereich aus einer transluzenten Wand in Marmoroptik. Wertige Pendelleuchten runden die  Wohlfühlatmosphäre ab. Besonderes Merkmal sind die großzügigen Kabinenbereiche, welche diskret und nicht einsehbar im hinteren Teil des Ladens eingebettet sind. Hier finden individuelle Beratungen und private Termin in einer intimen Umgebung statt. Im Eingangsbereich dominiert die großzügige Kasse mit grünen Fliesen und Wänden aus Samt.

Im vorderen Bereich der Stores sind Neuheiten aus Wäschekollektionen, Lounge- und Yogawear, je nach Saison, wechselnde Sortimente vorgesehen. Kleine Highlights werden situativ ergänzt. Für das Store-Konzept von Mes Amis wie auch für die Mey Stores und Flächen zeichnen die Architekten und Planer der Firma Knoblauch aus Markdorf am Bodensee verantwortlich. Ende Januar 2022 findet die Eröffnung des ersten Mes Amis Stores in Heidelberg statt, gefolgt von Bremen Ende Februar und Aschaffenburg im März/April 2022. „Wir glauben fest an den Erfolg des Erlebniseinkaufs und daran, den Kunden außerhalb des klassischen Bedarfskaufs zu erreichen. Erleben mit allen Sinnen. Ein Einkaufserlebnis der Extraklasse“, sagt Matthias Mey.

mey.com

Bilder: Mes Amis Modelldarstellung Store in Aschaffenburg (oben) sowie Store in Heidelberg (unten)

22.12.2021