09. März 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
Im westlich ausgerichteten Istanbul umschwärmen die Messen derzeit den türkischen Textilmarkt noch intensiver als bisher.
Am Mittwoch, 11. März, startete dort die zweite Ausgabe der Première Vision Istanbul mit 163 Ausstellern. Das sind zehn mehr als zur Premiere im vergangenen Oktober. Damals besuchten knapp 8300 Professionals die Messe.
Sie kamen aus einem Gebiet zwischen Russland und Ägypten, teilten die Veranstalter mit. Immerhin machte die sehr dynamische türkische Textilindustrie 16 Prozent der gesamten Industrie des Landes aus und zwei das Segment mit den zweitstärksten Exportquoten. Die Organisation der Prèmiere Vision liegt zu 51 Prozent in der Hand von der Dachorganisation der Première Vision und zu 49 Prozent beim türkischen Messeveranstalter CNR Expo Istanbul.
Die Texworld Istanbul kündigt sich an für die Zeit vom 7. bis 9. April im Lütfi Kirdar International Convention & Exhibition Center. Auch kommt wesentliche Unterstützung aus Paris. Die beiden Art Direktoren Louis Gérin und Gregory Lamaud werden die auf der Texworld Paris ausgemendelten Trends vorstellen. Auch diese Messe meldet ein lebhaftes Interesse – sowohl auf der Aussteller- als auch auf der Besucherseite, ohne jedoch Zahlen zu nennen. 

09.03.2015