Marc Cain unterstützt Betroffene der Hochwasserkatastrophe mit Spende

20.07.2021 | Der Premium-Womenswear-Anbieter Marc Cain hilft den Betroffenen der Hochwasserkatstrophe mit einer Spende von 100.000 Euro. Das Hochwasser hatte in der Nacht zum 15. Juli 2021 große Teile von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen schwer getroffen. „Das emotionale Leid ist kaum in Worte zu fassen – das, was die Menschen in den betroffenen Gegenden in den letzten Tagen erleben mussten, ist unfassbar. In der Krise Solidarität zu zeigen und sich im Rahmen der Möglichkeiten zu engagieren, darauf kommt es jetzt für alle an – auch für uns als Unternehmen“, erklärt Helmut Schlotterer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gründer und Inhaber. Besonders gravierend ist die Lage im Kreis Ahrweiler. Der entstandene Schaden derdort ansässigen Menschen ist immens, viele sehen sich vor dem persönlichen oder geschäftlichen Ruin. Auch verschiedene Marc Cain Handelspartner sind durch zerstörte Geschäftsräume betroffen. Marc Cain spendet 100.000 Euro an das ‚Spendenkonto zugunsten der von der Katastrophe Geschädigten‘ der Kreissparkasse Ahrweiler.

marc-cain.com

Bild oben: Marc Cain Headquarter

20.07.2021