Kreativer Energieaustausch: Cos x Lea Colombo
Cos x Lea Colombo

08.06.2022 | Die limitierte Cos × Lea Colombo-Kollektion ist wie eine kunstvolle Zusammenarbeit, die ihren Platz in einer eindrucksvollen Ausstellung im Coal Drops Yard, dem Hybrid-Store von Cos in London, gefunden hat. Der Ort dient als Drehscheibe für zeitgenössische Kultur und Erlebnisse und zeigt regelmäßig die Arbeiten etablierter und aufstrebender Kreativer. Die ab Juli zu sehende Ausstellung und erhätliche Capsule zeigt die Farben und Drucke, die das Herzstück von Colombos kreativer Praxis bilden, die sich um Kunst, Installation und Erlebniskunst dreht.

Dualität, Spannung und Gleichgewicht

Lea Colombo über die Sammlung: „Diese Kunstwerke sind Teil einer Blumenserie von mir – ich erschaffe starke, lebendige, farbenfrohe Bilder in der Dunkelkammer. Die kräftigen und kontrastreichen Farben werden den sanfteren Blumenbildern gegenübergestellt und spiegeln meine ständige Erforschung von Dualität, Spannung und Gleichgewicht wider. Sie wurden zu Hause in Kapstadt produziert, wo meine Kreativität immer durch die unglaubliche Schönheit der Natur geweckt wird – dies auf Kleidung zu übertragen ist ein schöner Energieaustausch.“ „Wir lassen uns immer von anderen kreativen Disziplinen inspirieren – die Möglichkeit, mit Lea zusammenzuarbeiten und ihre einzigartigen Prozesse zu erforschen, hat es uns ermöglicht, unsere Marken-DNA zu übernehmen und die Designs durch ihre Arbeit wirklich neu zu gestalten“, erklärt Karin Gustafsson, Design Director von COS. „Indem wir die Synergie zwischen Kunst und Mode nutzen, zeigen wir Leas enthusiastische, stimmungsvolle Herangehensweise an Farben und ihre individuelle Herangehensweise an Stil.“

Die Atmosphäre Kapstadts

Die Kampagne, die ganz im Zeichen von Farben und Emotionen steht und von Colombo fotografiert wurde, zeigt drei exklusive Drucke auf Kleidungsstücken für Men und Women, die für das warme Wetter geeignet sind, darunter T-Shirts, Hemden, Kleider und Accessoires. Außerdem gelingt es Lea Colombo anhand der Bilder die lebendige, stimmungsvolle Welt von Kapstadt einzufangen, dem Geburtsort der Fotografin. Für die Womens-Badeanzüge kam Econyl zum Einsatz, eine zu 100 Prozent regenerierte Nylonfaser, die immer wieder recycelt werden kann.

cos.com

 

08.06.2022