Joko Winterscheidt und Partner lancieren Socken-Label Cheerio*
Cheerio Joko Winterscheidt

01.04.2021 | Socken komplett ohne ökologischen Fußabdruck zu entwickeln und gleichzeitig einen nachhaltigen Wandel im Fashion-Business herbeiführen – das ist die langfristige Vision des Socken-Brands Cheerio*, hinter dem die Soko München GmbH steht. Die Macher des Unternehmens sind Joko Winterscheidt, Eva Maskow (Gründerin Too Hot To Hide), Thomas Moissl (Gründer Camano) und Tarek Müller (Gründer About You). Mit ihrem Sockenlabel Cheerio* sagt das Team den Kampf gegen den Klimawandel an und will ihn durch nachhaltiges Vorgehen aufhalten.

Keyfacts Cheerio*

Die unter Cheerio* produzierten Socken werden alle mit GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle gestrickt und in einer Verpackung aus recyceltem Papierangeboten. Auf die Socken wird zwei Jahre Trage-Garantie gewährt. Die Basic-Kollektion umfasst eine große Auswahl an unifarbenen Socken. Des Weiteren bietet die Brand eine kompakte Edition-Kollektion an, die mit Elementen des Labels spielt. Die Modelle sind unisex designt und präsentieren sich in den Größenspannen 36 bis 40 sowie 41 bis 46. Die Produktion findet in der Türkei unter fairen Arbeitsbedingungen in einem familiengeführten Betrieb statt.

Socken, die keinen ökologischen Fußabdruck hinterlassen

Die Marke hat sich vorgenommen, mit ihren Produkten keinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Das bedeutet: echte Klimaneutralität, bei der keine Aktivität von den Rohstoffen bis zum Vertrieb einen Effekt auf das Klimasystem hat. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Band auf Zwischenschritte, die sukzessive zum großen Ziel führen sollen. Das erste Etappenziel ist die kontinuierliche Reduktion von CO2-Emissionen, zum Beispiel durch Recycling-Materialien. Die Socken enthalten Polyamid, Ende des Jahres erfolgt die Umstellung auf ein recyceltes Garn.

Bäume pflanzen für eine bessere CO2-Kompensation

Mit Unterstützung der Deutschen Wildtier Stiftung werden im Cheerio* Forest in Mecklenburg-Vorpommern in einer Monokultur-Fläche fortlaufend neue Bäume gepflanzt, so dass ein stabiler und gesunder Mischwald entsteht, der weniger anfällig für die Auswirkungen des Klimawandels oder parasitären Befall ist. Die Entstehung eines Waldes erwirkt nicht nur, dass dort Tiere eine neue Heimat finden. Darüber hinaus bindet jeder neue Baum bindet in seinem Leben mindestens eine Tonne CO2.

Cheerio* ist im Einzelhandel und online erhältlich, die exklusiven Vertriebspartner sind About You für den Online- und Onskinery für den stationären Handel.

cheerio.de

01.04.2021