Igedo und IFCO kooperieren
Mustafa Paşahan und Philipp Kronen

11.11.2022 | Die Igedo Exhibitions die Modemess IFCO - IstanbulFashion Connection sind für eine Zusammenarbeit zusammengekommen. So wird die Igedo Exhibitions den Bereich ‚Europe selection‘ im Rahmen der kommenden Edition der IFCO, die vom 8. bis 11. Februar 2023 im Istanbul Expo Center stattfindet, verantworten. Die internationale Messe IFCO wird von İTKİB Fuarcılık A.Ş., einer Tochtergesellschaft der İHKİB, initiiert. „Istanbul, die Modehauptstadt der Türkei, ist das ideale Umfeld, um Trends, Mode, Design, Marken und Unternehmen zusammenzubringen. Ein Tor zur Welt der Mode", sagt Mustafa Paşahan (Vice President of İHKİB).

Internationalität gebündelt an einem Ort

Die im Februar 2022 im Istanbul Expo Center an den Start gegangene IFCO gilt als Plattform für ausgesuchte internationale Marken und Designer:innen in Istanbul. Auf der Veranstaltung werden neben den Bereichen Womens-, Mens- und Kidswear zudem die Produktsegmente Denim, Leder und Pelz gezeigt. Einmal im Jahr zur Saison Herbst/Winter werden zwei zusätzliche Hallen mit eigenen Segmenten ‚Linexpo‘ und ‚FashionIST‘ präsentiert. Hier kommen Branchenexpert:innen zusammen, um langfristige Projekte und Partnerschaften zu starten. Im Rahmen der Linexpo stellen europäische Brands verschiedene Kollektionen von Lingerie, Unterwäsche bis hin zu Bademode zur Schau. Hochzeits- und Abendkleider stehen im Fokus derFashionIST. Aktuell sind rund 600 im wesentlichen nationale Marken auf der IFCO präsent. Catwalk-Shows, Seminare und eine Galanacht komplettieren das Messeprogramm. Philipp Kronen, Managing Partner, Igedo Exhibitions, unterstreicht die Bedeutung der Kooperation: „In den letzten Jahren ist der türkische Einzelhandel mit Bekleidung rasant gewachsen, so dass es für europäische Exporteure von Markenmode von großem Vorteil ist, sich dort zu etablieren. Wir freuen uns sehr, die nächsten Schritte der weiteren Entwicklung der IFCO intensiv zu begleiten.“

Neben dem Zugang in den türkischen Bekleidungseinzelhandel, bieten sich für internationale Modeexporteure auch Möglichkeiten zur Erweiterung von Kundenbeziehungen in zahlreiche Exportmärkte in den näheren und entfernteren Nachbarländern der Türkei so auch zu einigen Absatzmärkten, der Region des Nahen Ostens und Nordafrikas (MENA), dem Arabischen Golf, Zentralasien sowie Südosteuropa.

igedo.com

ifco.com.tr

Bild oben (v.l.n.r.): Mustafa Paşahan und Philipp Kronen

Bild unten: Catwalk-Show auf der IFCO

 

11.11.2022