Hochwasserhilfe: Rich & Royal unterstützt mit Spenden
Hochwasserhilfe: Rich & Royal unterstützt

23.07.2021 | Die Hochwasserkatastrophe in der vergangenen Woche und die dadurch entstandenen Schäden belasten weiterhin die Betoffenen dieses Ereignisses. Viele sehen sich vor dem persönlichen und geschäftlichen Ruin. Der Freiberger Modehersteller Rich & Royal unterstützt daher die Opfer dieser Katastrophe. Insbesondere für die Kinder ist diese momentane Situation ein traumatisches Ereignis, das sie in ihrem Alter nicht verstehen können. Sie können nicht begreifen, was aktuell passiert und in was für einer Lage sie sich befinden. Patrick und Denis Stupp, die Geschäftsführer von Rich & Royal, sind selbst Väter, daher geht ihnen das Schicksal der Kinder besonders nahe. Deswegen hat sich das Unternehmen dazu entschieden die ‚Stiftung RTL – Wir helfen Kindern‘ mit einer Soforthilfe von 15.000 Euro finanziell zu unterstützen. Zudem werden ab sofort, bis zum 1. August 2021 15 Prozent des Erlöses aus dem Onlineshop an die Stiftung gespendet.

Die ‚Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.‘ und die Mediengruppe RTL Deutschland helfen den von den Überschwemmungen betroffenen Kindern und deren Familien schnell und unbürokratisch. Die gespendeten Summen werden unter anderem vom Deutschen Roten Kreuz eingesetzt, das mit mobilen Arztpraxen, der Verteilung von Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Kleidung oder der Bereitstellung von Stromerzeugern, Bautrocknern, Feldbetten und Decken direkt in den Krisengebieten den Betroffenen hilft. Zusätzlich werden die Spendengelder für den Wiederaufbau von Kindergärten und Kitas eingesetzt.

Darüber hinaus stellt Rich & Royal noch Kollektionsteile für die betroffenen Familien zur Verfügung. Bereits am Freitag, den 16. Juli 2021, sind 15 Paletten mit Sachspenden direkt ins Katastrophengebiet gebracht worden. „Wir sind zutiefst erschüttert, was diese Naturkatastrophe angerichtet hat. Zu sehen wie Familien alles verlieren und die Schicksalsgeschichten zu hören, macht uns total fassungslos. Wir möchten allen betroffenen Menschen unser tiefstes Mitgefühl aussprechen,“ so Patrick und Denis Stupp, Geschäftsführer von Rich & Royal.

Zu den bereits angekündigten Spenden möchten Patrick und Denis Stupp, Geschäftsführer von Rich & Royal, ihren betroffenen Handelspartnern mit dem kostenlosen Bereitstellen und Installieren neuer Softshops den Neustart erleichtern. „Die Bilder von zerstörten Ladenflächen, die wir von unseren Partnern erhalten haben, haben uns zutiefst erschüttert, weswegen wir unbedingt auch an dieser Stelle helfen möchten. Denn der Wiederaufbau geht nur gemeinsam."

richandroyal.de

23.07.2021