Hēdoïne erweitert Portfolio um Schwangerschaftsstrumpfhose

19.04.2023 | Wenn der Geduldsfaden genau so dünn geworden ist wie Nylongarn, dann wissen viele Strumpfhosenträger:innen worum es geht: Laufmaschen. Wer sich traut, seine Nylons dem täglichen Gebrauch auszusetzen, zieht oft den Kürzeren. Nicht selten werden sie nach nur einmaligem Tragen entsorgt. Damit steht fest, eines der nervigsten Alltagsprodukte ist die Strumpfhosen. Das fanden die Gründerinnen Anna Alexanian und Alexandra Tymann auch und launchten deshalb vor drei Jahren Hēdoïne. Jetzt präsentiert ihr Unternehmen, das sich auf hochwertige und langlebige Strumpfhosen spezialisiert hat, mit The Bump die erste Strumpfhose für Schwangere in ihrem Sortiment.

Komfort durch Innovation

Einschneidende oder sich einrollende Bündchen gehören mit der Schwangerschaftsstrumpfhose der Vergangenheit an. Diese weist einen nahtlose und extrem dehnbaren Bund auf, der auf dem empfindlichen Schwangerschaftsbauch keine Druckstellen hinterlässt. Die Ultrasoft-Technologie des Gewebes passt sich zudem  dem Körper an. Eine leichte Kompressionsfunktion unterstützt gleichzeitig den Bauch, stabilisiert die Rückenpartie und entlastet schwere Beine. Die Modelle sind außerdem frei von schädlichen Chemikalien.

Schwangerschaftsstrumpfhosen auf die Hēdoïne-Art

„Eine Schwangerschaft kann auch mal unangenehm sein und das Letzte, was eine werdende Mutter braucht, ist, sich nicht unterstützt oder gar unwohl in ihrer Haut zu fühlen. Unsere Priorität ist es, dass sich Frauen sich mit ihrem Baby Bump absolut wohl fühlen und auch so aussehen“, so Co-Gründerin & CEO Alex Tymann. Hēdoïne ist eine von Frauen gegründete Marke mit dem Ziel, Beinbekleidung und diejenigen, die sie tragen, zu verschönern. Getrieben von dem Wunsch einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Produktion, sind die preisgekrönten, Laufmaschen-resistenten Strumpfhosen so konzipiert, dass sie langlebig sind und somit den Gegenentwurf zu günstigen Wegwerfmode bieten. Der Name Hēdoïne setzt sich aus hedonistische Heroine, also hedonistische Heldin, zusammen. „Unser Mesh-Bund ist sexy und stylisch und ein deutliches Statemenz gegenüber der üblichen Schwangerschaftsmode, die oft dazu führt, dass werdende Mütter sich altmodisch, unwohl und einfach nicht mehr sexy fühlen. “, ergänzt Co-Founder & COO Anna Alexanian.

hedoine.de

19.04.2023