Newsticker

HDE prognostiziert weitere zehn Milliarden Euro Umsatzverlust

04.03.2021 | Auf die gestern im Corona-Gipfel beschlossenen Entscheidungen von Bund und Ländern über die weitere Öffnungsstrategie im Handel reagiert der Handelsverband Deutschland (HDE) mit Enttäuschung und Unverständnis. Die für eine Öffnung der Geschäfte vorgeschriebene Inzidenz von 50 sei flächendeckend nicht absehbar. Auch Maßnahmen wie das ‚Click & Meet‘ würden nicht dazu beitragen, dass sich die Lage im Handel spürbar entspannen würde.

Toni Dress und Rosner mit neuem Head of Product and Design

04.03.2021 | Lirijet Farizi wurde zum neuen Head of Product and Design für den gesamten Produkt- und Designbereich der Marken Toni, Relaxed by Toni und Rosner benannt. Sie folgt auf Barbara Holzer, die als CPO der Toni Dress Damenmoden GmbH und Rosner Avantgarde Mode GmbH bisher tätig war und zum 31. März 2021 auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen wird, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Picard beendet Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

03.03.2021 | Die Marke Picard hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung abgeschlossen und ist wieder zu 100 Prozent in Eigenkontrolle geschäftsfähig. Aufgrund von Corona-bedingten Umsatzverlusten und den hohen Umsatzanteil von Galeria Karstadt Kaufhof hatte das Familienunternehmen im Mai 2020 ein Schutzschirmverfahren beantragt, dem Ende August 2020 das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung folgte.

Riani: Klage von VGH abgelehnt

03.03.2021 | Die Geschäfte bleiben weiterhin geschlossen. Am 11. Februar 2021 hatte der Premium-Womenswear-Anbieter Riani bekannt gegeben, gegen den Dauer-Lockdown und für die Gleichstellung des Einzelhandels mit Friseur-Betrieben zu klagen. Die Klage ging per Eilantrag am 17.02.2021 in Mannheim ein. Jetzt gab der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg das Urteil bekannt: der Antrag von Riani wurde abgelehnt. „Wir sind über die Entscheidung des VGH sehr enttäuscht.

Der Bedarf definiert die Must-haves – Die neue TM TextilMitteilungen 3/21 ist da!

26.02.2021 | Vor der Morgendämmerung soll es bekanntlich am dunkelsten sein und es scheint, als würde sich die Branche derzeit in dieser letzten Phase vor Anbruch eines neuen Tages befinden. Die Geduld, das Verständnis, die Solidarität – nach einem Jahr Pandemie drohen diese drei Säulen zu bröckeln. Seit Beginn des zweiten Lockdowns am 16. Dezember 2020 hofften viele auf einen Restart im Januar. Schnell wurde der Februar zum Entscheidungsmonat deklariert.

Fritzi aus Preußen verlängert Vororderzeitraum

26.02.2021 | Die Accessoires-Brand Fritzi aus Preußen hat als unterstützende Maßnahme für den Handel den Vororderzeitraum für die Herbst-/Winterkollektion 2021 bis zum 15 April 2021 verlängert. Die Warenbestellung durch die Marke erfolgt dabei auf eigenes Risiko bereits im März. Die Kollektion wird wie geplant im Juli/ August 2021 ausgeliefert.

Bluezone launcht mit Living Page digitale Plattform für Denim-Community

24.02.2021 | Die internationale Denim Trade Fair Bluezone hat unter dem Namen ‚Bluezone Living Page‘ eine digitale Plattform für die Denim Community lanciert. Unter bluezone.show verspricht das Team ein neues, virtuelles Online-Erlebnis rund um das Thema Denim. Zu den Inhalten gehören unter anderem inspirierende Denim Trends, behind-the-scene Aufnahmen sowie die neuesten Material- und Fashion Kollektionen, die mit Informationen über das Key Event ‚Bluezone‘ verbunden sind.

ANWR offeriert Händlern 60-Tage-Liquiditätshilfe

23.02.2021 | Die ANWR-Unternehmensgruppe bietet ihren national und international angeschlossenen Schuh-, Sport- und Lederwarenhändler eine zusätzliche Liquiditätshilfe an. Das Volumen des über die eigene DZB Bank zur Verfügung gestellten Programms liegt insgesamt bei rund 150 Millionen Euro. Das Angebot dieser zusätzlichen Kreditlinie ist ab sofort gültig und kann bis Ende April 2021 kostenlos in Anspruch genommen werden.

Gallery Fashion & Shoes digital – Hybridformate in Zukunft ein Muss

16.02.2021 | Rund 80 Aussteller nahmen an der digitalen Version der Gallery Fashion & Shoes, die vom 28. Januar bis zum 15. Februar stattfand, teil. Die verlängerte Laufzeit hatte zufolge, dass die Ausstellerzahl im Rahmen dieser gestiegen sei. Auch waren die Veranstalter von der Höhe der Trackingzahlen der Besucher überrascht. Effektiv hätten rund 2.000 Fachbesucher das Angebot der alternativen digitalen Informations- und Orderplattform genutzt.

31.01.2024 | Zur Herbst-Winter-Kollektion präsentiert Picard ein Rebranding, das gleichzeitig einen neuen Meilenstein der Marke darstellen soll. Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen stellt dabei die neue Ausrichtung, Vision und Positionierung der Brand für die kommende Saison vor. Mit einer Geschichte von 95 Jahren orientiert sich Picard für seine neue Mission an seiner bewegten Historie und dem aktuellen Zeitgeist.

Neues Logo für Picard

Das...

30.01.2024 | Die bundeweiten Insolvenzen im angeschlagenen Einzelhandel haben ein weiteres prominentes Gesicht: Die KaDeWe-Gruppe mit dem gleichnamigen Luxus-Kaufhaus in Berlin, zu dem auch das Alsterhaus in Hamburg sowie Oberpollinger in München gehört, hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Dem Antrag beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg wurde bereits stattgegeben. Der Betrieb wird unverändert fortgeführt.

Hohe Mieten machen Erfolg zunichte

...

26.01.2024 | Die vom 23.01. bis 25.01. initiierten Tradeshows Munich Fabric Start (MFS) und Blue Zone schließen mit einem positiv gestimmten Resümee ab.  Unter dem Leitmotiv Clarity hatten Designer:innen, Einkäufer:innen, Produktmanager:innen und Entscheidungsträger:innen die Gelegenheit, die neuesten Innovationen und Dienstleistungen für die Saison Frühjahr/Sommer 2025. von etwa 1.000 Anbietern aus der ganzen Welt zu erkunden. Diese waren auf die acht Bereiche Additionals,...

24.01.2024 | Wie bereits vor einigen Monaten angekündigt, übernimmt Marc O’Polo ab dem Sommer 2024 die Kontrolle über das Geschäft der Casual Lifestyle Marke in der Schweiz und löst sich von seinem bisherigen Distributionspartner, der Bollag-Guggenheim AG. Im Zuge dieses Übergangs werden sowohl das Sales Team als auch sämtliche Mitarbeiter, die für die Marke Marc O’Polo arbeiten, von der Marc O’Polo Group übernommen. Als bedeutenden Schritt hat Marc O’Polo nun einen eigenen Showroom in...

24.01.2024 | Die zum schwedischen Bekleidungskonzern Hennes & Mauritz gehörende Marke Arket baut die Präsenz in der Schweiz weiter aus. Für das Frühjahr ist die Eröffnung eines Flagship Stores in Genf geplant. Nach dem Opening in Zürich im vergangenen November wird die neue Dependance der zweite physische Standort des Labels auf dem Schweizer Markt.

Das Filialkonzept: Eine Mischung aus Slow Fashion und Concept Store

Auch im Genfer Store will das schwedische...

23.01.2024 | WHP Global, Eigentümer der Marke Lotto, hat Ende letzten Jahre einen langfristigen Lizenzvertrag mit der Fashioncenter GmbH aus Norderstedt unterzeichnet. Als Tochtergesellschaft der Schmidt Group war Fashioncenter in den vergangenen 25 Jahren bereits mit der Lizenz für die Marke Kappa tätig. Nun übernimmt das Unternehmen die Verantwortung für die Produktentwicklung und Vertriebsaktivitäten von Lotto Footwear und Lotto Sportmode in den Schlüsselmärkten Deutschland und Polen....

18.01.2024 | Vom 16. bis 17. Januar 2024 initiierte die Seek ihre erste Edition ohne den langjährigen Tradeshow-Partner Premium am bewährten Veranstaltungsort am Gleisdreieck. Knapp 5.000 Fachbesucher:innen aus verschiedenen Ländern folgten der Einladung zur Station Berlin, um dem ‚Neustart‘ der nachhaltigen Tradeshow, der unter der Leitung von Show-Director Marie-Luise Patzelt und Event & Creative Director Maren Wiebus sowie dem Seek-Team geschaffen wurde, beizuwohnen.

...

18.01.2024 | Tamaris startet mit der Eröffnung des ersten Flagship Stores der Marke in Paris ins neue Jahr. Der neue Retailspot in der Nähe der Pariser Oper markiert einen wichtigen strategischen Schritt, mit der sich die Brand als führende kommerzielle Modemarke in Frankreich positionieren sowie global weiter etablieren möchte. 

In Blickpunkt: Der französische Markt

Der neue Store befindet sich in einem historischen Gebäude in unmittelbarer Nähe zur Metro-...

17.01.2024 | Die Arklyz Group AG wird der neue Eigentümer der Lloyd Shoes GmbH mit Sitz in Sulingen. Arklyz und Ara haben verbindlich vereinbart, dass Arklyz die LLoyd Shoes GmbH samt aller operativen Tochtergesellschaften übernimmt. Die Gremien der Arklyz Group AG und der Ara AG haben einstimmig ihre Zustimmung zu dieser Transaktion gegeben. Arklyz gehört zu den Big Playern in den Bereichen Sport, Lifestyles und Arbeitskleidung. So besitzt das Unternehmen The Athlete’s Foot, Asphaltgold,...

17.01.2024 | Die Maerz Muenchen KG verzeichnet für das Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von 27,8 Millionen Euro und im Vergleich zum Vorjahr mit 26 Millionen Euro eine Steigerung von 6,9 Prozent. Der Strickspezialist legt im laufenden Jahr seinen Fokus insbesondere auf den Bereich der Internationalisierung. Auch im eigenen Retail sowie E-Commerce konnte das Unternehmen 2023 um 19,4 Prozent wachsen.

2024: Ausbau im Premiumsegment

Maerz Muenchen Geschäftsführerin...

Seiten