Der Greenshowroom startet in seine Jubiläumssaison: Vom 8. bis 10. Juli 2014 wird die internationale Fachmesse für nachhaltiges Design aus den Bereichen Mode und Accessoires zum zehnten Mal ihre Tore öffnen.
Zum Jubiläum wartet der Greenshowroom mit einigen Neuerungen auf: Mit einem neuen Konzept und einer großzügigen Raumplanung bildet das Hotel Adlon Kempinski wieder den Veranstaltungsort für das High-Fashion-Event. „Wir konnten den Ballsaal, den größten Saal im Hotel, für unsere Salonshow buchen. Er bietet ein hervorragendes Umfeld und ein edles Ambiente für das traditionell stark besuchte Event-Highlight unserer Messe“, berichtet Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.
Während der dreitägigen Fachmessen werden die Showrooms nicht mehr in Hotelsuiten untergebracht sein. Stattdessen öffnet sich das Messekonzept räumlich und belegt größere Räume: Die so genannten Berliner Salons (Linden-, Kamin-, Berlin-, Brandenburg und Bundeszimmer) werden dann die Präsentationsfläche für die ausstellenden Labels bieten. Die Räume lassen sich miteinander verbinden, sodass Besucher von einem Zimmer ins nächste gehen können. Gegebenenfalls werden zudem noch weitere Räume hinzugebucht.
Aus Sicht der Veranstalter punktet das Hotel Adlon Kempinski neben seinem Renommee mit der Nähe zur Ethical Fashion Show Berlin im ewerk und der unmittelbaren Nachbarschaft zum Laufsteg-Event der Hinzu kommt die verkehrsgünstige Lage mit dem S- und U-Bahnhof am Brandenburger Tor sowie die leichte Erreichbarkeit mit Hilfe des Mercedes-Benz Shuttles.

20.03.2014