Zalando definiert Nachhaltigkeitsziele bis 2025
Zalando definiert Nachhaltigkeitsziele bis 2025

16.06.2020 |Im Einklang mit dem Pariser Abkommen von 2015 möchte Zalando das deklarierte Ziel von 1,5 Grad Celsius bis 2025 erreichen. Genauer bedeutet das: 80 Prozent Reduktion der betrieblichen CO2-Emission bis 2025. Zusätzlich erklärt Zalando, werde es die Kohlenstoffemissionen aus der Eigenmarkenproduktion um relative 40 Prozent reduzieren. Zalando arbeitet in diesem Kontext mit der unabhängigen Organisation SBT (Science Based Target) zusammen – übrigens als erste Plattform weltweit. „Die Freigabe unserer Science Based Targets ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Wir glauben, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und anhaltendem kommerziellen Erfolg beim Online-Verkauf von Mode gibt“, äußert sich Kate Heiny, Director Sustainability Zalando SE. Darüber hinaus verpflichtet sich Zalando als erster Modehändler auf Basis des Higg ‚Brand & Retail Moduls‘ der Sustainable Apparel Coaltion (SAC) eine Nachhaltigkeitsbewertung durchzuführen. Kate Heiny dazu: „Als Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie do.More haben wir uns die Bewertung ethischer und nachhaltiger Parameter für unsere Eigenmarken und unsere Markenpartner zur Pflicht gemacht. Das Higg BRM wird uns dabei helfen, unser gestecktes Ziel zu erreichen, bis 2023 unsere ethischen Standards schrittweise zu erhöhen und nur mit Partnern zusammenzuarbeiten, die diese erfüllen.“
corporate.zalando.com

16.06.2020