Saucony lanciert biologisch abbaubaren Sneaker
Saucony lanciert biologisch abbaubaren Sneaker

17.02.2021 | Baumwolle, Jute, Wolle, Gummi, Holz, Gardenie und Rübe sind die Bestandteile des nachhaltigsten Sneakers von Saucony - der neue Jazz Court RFG. Weder Plastik noch Erdöldevirate verwässern die Formel für mehr Nachhaltigkeit. Damit läutet das US-amerikanische Label einen Wendepunkt ein, der bis 2030 zu einer hundertprozentigen Kreislaufwirtschaft führen soll. Der Jazz Court RFG ist sozusagen der zirkuläre Debütant unter den Saucony Sneakern. RFG steht übrigens für: Run For Good.
Die Brand hat sich für jedes noch so kleine Detail in der Produktion eine ökologisch unbedenklich Lösung einfallen lassen. Die Blaufärbung des Sneaker-Kragenfutters stammt von Gardenienblüten, der Druck der Größenangaben in der Innensohle aus Rote-Beete-Saft. Andere Farbstoffe wurden durch eine Mehl-Wasser-Mischung ersetzt, um Nähte zu markieren. Es wurde zudem komplett auf synthetische Klebestoffe verzichtet. Ein wahrer Meilenstein in der Sneaker-Produktion. Der Jazz Court RFG ist in drei Farbvarianten erhältlich.

saucony.com

17.02.2021