Peta verleiht Vegan Fashion Award 2020
Peta verleiht Vegan Fashion Award 2020

06.10.2020 | Die Tierschutzorganisation Peta verleiht seit 2013 ihren ‚Vegan Fashion Award‘. Die Nachfrage nach veganer Kleidung ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen und somit bietet der Award Konsument*innen eine gute Orientierungshilfe. Für Brands ist der Award ein veritables Verkaufsargument. In insgesamt 15 Kategorien hat Peta in diesem Jahr Labels ausgezeichnet. LangerChen hat in der Kategorie ‚Bestes Outdoor Piece‘ gewonnen. Der Coat Mira Short ist dreilagig und aus Biobaumwolle in Kombination mit einer Polyurethan-Membran, einem Polyester-Tricot und einem PFC-freien, wasserabstoßenden Finish hergestellt. Madeleine Alizadeh, besser bekannt als Daria Daria, hat mit ihrem Newcomer-Label Dariadéh, den Preis als beste vegane Kollektion erhalten.
Aber neben vielen anderen Eco & Fair Fashion Brands wie Dedicated und Lovjoi, sind auch konventionelle Marken ausgezeichnet worden. So hat die Kooperation von Marina Hoermannseder x Buffalo 'CLD Corin' gewonnen. Und auch der vegane Sneaker 'Step One' von Tim Bengel und Sioux in der Kategorie ‚Beste Kollaboration Herren‘ wurde ausgezeichnet. ‚Step one‘ ist aus einem gestrickten Obermaterial und einer Leichtgummisohle gearbeitet. Für das Design zeichnet der Stuttgarter Künstler Tim Bengel verantwortlich. Pro verkauftem Sneaker, der auf 999 Paare limitierten Edition, wird außerdem im Rahmen eines Aufforstungsprojekts ein Baum in Nepal gepflanzt.
peta.de

Foto (re): Coat Mira Short von LangerChen

06.10.2020