Melawear goes Fashion
Melawear goes Fashion

18.02.2020 | Bekannt ist Melawear vor allem für Sneaker und Taschen, die sämtlich Fairtrade- und GOTS-zertifiziert sind. Über den Mela-Sneaker, der – laut Eigenaussage –  nachhaltigste Sneaker der Welt kann man sich auf Youtube gleich eine ganze Dokumentation anschauen. Jetzt haben Melawear ihre bisherige Essential Textillinie um modische Styles erweitert und beispielsweise in Berlin auf Neonyt und Seek präsentiert. Der erste Drop der Fashion Pieces ist schon ab April im Handel. Neben Jersey Styles wie Shirts und Longsleeves kommen Damenblusen, Knit und French Terrys sowie ein Herrenhemd in die Läden. Henning Siedentopp, Gründer und CEO von Melawear, über die neue Kollektion: „Wir begreifen unsere neuen Produkte als Erweiterung unserer Essentials Kollektion. Das Ziel bei der Entwicklung war hochwertige, moderne, aber auch zeitlose Basics zu schaffen, die gleichzeitig bezahlbar sind. Es uns wichtig, allen den Zugang zu nachhaltiger Mode zu ermöglichen.“ Dass bei Melawear trotzdem keine Kompromisse hinsichtlich Qualität oder Nachhaltigkeit gemacht werden, veranschaulicht die Materialauswahl beispielsweise bei den Knöpfen, die zum Beispiel aus Steinnuss oder Flussperlmuschel gefertigt werden. Aber faire Preise sind für die Brand aus Kassel keine Einbahnstraße. Melawear lässt seit Jahren bei Purecotz in Indien produzieren. Die Textilfabrik ist erst seit kurzem als erste Näherei nach Fairtrade-Standard zertifiziert. Das bedeutet, dass Purecotz sich verpflichtet hat, innerhalb der nächsten sechs Jahre existenzsichernde Löhne zu bezahlen. Dieses Engagement für in jeder Hinsicht faire Textilherstellung hat Melawear eine Nominierung beim diesjährigen Fairtrade Award eingebracht.
melawear.de

18.02.2020