Mango lanciert 3D-Schmuck-Kollektion
Mango lanciert 3D-Schmuck-Kollektion

18.02.2020 | Die neue Schmuckkollektion von Mango ist gleich doppelt innovativ: Sie kommt aus dem 3D-Drucker und besteht zu 90 Prozent aus nachhaltigen Materialien. Das Design ist von der mediterranen Natur Spaniens inspiriert. Warme, natürliche Farbtöne und teilweise rauhe, strukturierte Oberflächen in Kombination mit Goldtönen sind signifikant für den Look der Kollektion. Dementsprechend wurden die Materialien wie Birke, Terrakotta, Holz, Keramik und biologisch abbaubare Kunststoffe ausgesucht. Mango hat mit Comme Des Machines einen Kooperationspartner ausgewählt, das als spanisches Referenzunternehmen auf dem Gebiet der nachhaltigen Modeproduktion in 3D-Druck gilt. Das junge Team von Comme Des Machines produziert seit rund acht Jahren Modeschmuck, Taschen und Stoffe mit 3D-Druckern. Eine der Gründerinnen ist Miren Arzalluz, derzeit Direktorin eines Modemuseums in Paris.
Die nachhaltige Schmuck-Sonderkollektion umfasst zehn Stücke und ist sowohl online als auch in 30 ausgewählten europäischen Stores erhältlich.
mango.com

18.02.2020