Allbirds investiert in pflanzenbasiertes Leder
Allbirds investiert in pflanzenbasiertes Leder

25.02.2021 | Veganes Leder ist ein bekanntes und aktuell beliebtes Modethema im Rahmen der zeitgenössischen Nachhaltigkeitsbewegung. Dennoch wird das Sujet immer noch für Materialien und Produkte verwendet, die durch den Einsatz von umweltschädigen Herstellungsprozessen entstanden sind. Das kalifonische Label Allbirds präsentiert dagegen eine tatsächlich nachhaltige, umweltschonende Alternative. Das Label investierte über 2 Millionen US-Dollar in das Unternehmen Natural Fiber Welding (NFW) und dessen Mirum®-Technologie und hat im Zuge der Investition ‚Plant Leather‘, die weltweit erste 100 Prozent natürliche, pflanzlichen Leder-Alternative in seine Kollektion umweltfreundlicher Materialien aufgenommen. „Viel zu lange haben sich Modeunternehmen auf umweltschädliche Kunststoffe und echtes, nicht besonders nachhaltiges Leder verlassen und so Schnelligkeit und Kostenersparnisse über die Interessen der Umwelt gestellt“, so Joey Zwillinger, Co-Founder und Co-CEO von Allbirds. „Natural Fiber Welding stellt skalierbare, nachhaltige Alternativen zu Leder her, die ein CO2-Einsparungspotenzial von unglaublichen 98 % haben. Unsere Kooperation mit NFW und die aufseiner Technologie beruhende, geplante Einführung von Plant Leather ist ein aufregender Schritt in Richtung unseres Ziels, Erdöl ein für alle Mal aus der Modebranche zu verbannen.“

Weniger CO2-Ausstoss für eine bessere Zukunft

Mit einem 40-mal geringeren CO2-Ausstoß als Leder und 17-mal geringeren CO2-Ausstoß als Kunstleder aus Plastik ist Allbirds’ Plant Leather aus Pflanzenöl, Naturkautschuk und anderen biobasierten Inhaltsstoffen eine der nachhaltigsten und skalierbarsten Leder-Alternativen. Plant Leather ist laut Allbirds erschwinglich, beinhaltet keine synthetischen Stoffe und ist bioabbaubar. „Die Abhängigkeit unserer Gesellschaft von Plastik und anderen Erdöl-basierten Produkten hat dazu geführt, dass viele Menschen unsere Ressourcen als begrenzt wahrnehmen. Dies ist nicht nachhaltig, sowohl für die Lebensqualität aller Bewohner dieses Planeten als auch für die Zukunft unseres Planeten selbst. Mit der Entwicklung neuer Technologien, die auf nachhaltigen und erneuerbaren Methoden beruhen, bricht ein neues Zeitalter der Fülle an“, erklärt Luke Haverhals, CEO und Founder von Natural Fiber Welding. „Bei NFW haben wir Technologien wie Mirum entwickelt, die statt Plastik und Erdöl natürliche Materialien als Grundlage haben, die es in der Natur in Fülle gibt. Wir sind stolz darauf, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das in diesen Anstrengungen an vorderster Front steht. Indem Allbirds Verantwortung für seine Lieferkette und die Produkte, die es bezieht, übernimmt, ist das Unternehmen ein Vorbild dafür, wie wir unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen überwinden und Kundinnen und Kunden trotzdem die Qualität und Leistung bieten können, die sie erwarten.“

Mit seiner Bekanntgabe möchte Allbirds ein Beispiel abgeben, wie Unternehmen der Zukunft zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen können. Investitionen solcher Art sollen laut der Marke nicht als ‚sunk cost‘ zu betrachten sein, sondern als Mittel, die Nachfrage nach umweltfreundlichen Technologien zu beschleunigen und gleichzeitig klimabewusste Unternehmen erfolgreich werden lassen.

de-de.allbirds.eu

25.02.2021