Inuikii – Sustainability Report
Inuikii – Sustainability Report

01.03.2021 | Die Footwear Brand aus der Schweiz richtet sich weiter nachhaltig aus. Nachdem Anfang 2020 unter dem Titel ‚Project Responsibility‘  beispielsweise recycelte Sohlen aus hauseigenen Produktabfällen eingeführt wurden, hat Inuikii seinen Sustainability Report veröffentlicht und konkrete Ziele für die kommenden Jahre benannt und erklärt: „Wir sind unserer Erde verpflichtet. Wir sind dafür verantwortlich, ein modernes und nachhaltiges Unternehmen zu betreiben. Wir müssen uns jeden Tag aufs Neue anstrengen.“

Neue Modelle

Inuikii hat zwei vollständig nachhaltige Modelle lanciert: Abacá und Grape. Das Modell Abacá ist aus Banantex. Das Material stammt von Bananenbaumblättern aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die auf den Philippinen angebaut werden. Für Grape wird ein von Vegea entwickeltes Material verwendet, das auf der Basis von Traubenabfälle hergestellt wird. Die in Grape verarbeiten Traubenreste stammen von italienischen Weingütern. Der Brand ist es wichtig, sich nicht nur auf Siegel und Zertifikate zu berufen, sondern selbst Entwicklungen anzustoßen. Als europäisches Footwear-Label ist für Inuikii daher wichtig, möglichst regional zu arbeiten. Konkret sind 90 Prozent der Materialien aus Europa und 95 Prozent der Produktion findet auf dem Kontinent statt.

Goals

Doch nicht nur Sourcing und Herstellung Überproduktion möchte man vermeiden. Daher wurde die Anzahl der Styles in den Kollektionen seit 2019 um rund 20 Prozent reduziert. Zwei Jahreszahlen sind für Inuikii entscheidend: Bis 2025 möchte man, dass 70 Prozent der Produkte umweltverträglich sind, die Lieferkette zu 95 Prozent zurückzuverfolgen ist und  die Lieferanten zu 100 Prozent zertifiziert sind. Bis 2030 sollen die Ziele des SDG erfüllt werden und außerdem möchte das Unternehmen bis dahin, ein Produkt anbieten, das zu 100 Prozent zirkulär ist. Auf dem Weg dahin zählt jede Zutat und jeder Prozess in der Herstellung. So  sind die Schnürsenkel aus 100 Prozent Baumwolle mit Standard 100 by Oeko-Tex und BCI-Zertifkat. Ein weiterer für die Zirkularität sehr entscheidender Schritt ist die Verwendung von Kleber auf Wasserbasis.

Alle Informationen zum Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier: inuikii.com

01.03.2021