green knowledge

Shipsheip – Ready-To-Wear trifft Made-To-Wear

08.09.2020 |Das Fair Fashion Label aus Köln steht für puristische Schnitte in Kombination mit nachhaltigen Materialien. Doch das ist nicht das Besondere,  das Label hat sich entschieden seine Kollektionen in zwei Segmente zu unterteilen: Die Teile der Ready-to-Wear Kollektion werden aus zertifizierten Stoffen unter fairen Bedingungen in Portugal hergestellt und unterliegen regelmäßigen, strengen Kontrollen. Für das Made-to-Wear -Segment werden ebenfalls nur hochwertige und eco-faire Stoffe aus Europa und Indien verwendet, die von einer Schneiderin im Kölner Atelier des Labels individuell...

Tommy Hilfiger macht’s möglich

08.09.2020 | Tommy Hilfiger hat ein ambitioniertes Nachhaltigkeitsprogramm erstellt. ‚Make it possible‘, so der Name, der verdeutlichen soll, dass die zur PVH Corp. gehörenden Marke es ernst meint. Zur neuen Nachhaltigkeitsinitiative gehören ökologische wie auch soziale Komponenten. Insgesamt umfasst das Programm 24 Ziele, die bis 2030 umgesetzt werden sollen.
Vier Säulen tragen die deklarierten Ziele: Zirkularität, Langlebigkeit, Diversität und Chancengleichheit. Für Frühjahr 2021 plant Tommy Hilfiger zunächst 50 Prozent nachhaltigere Styles in den Kollektionen, das wären doppelt so...

FTC Cashmere setzt Haelixa-Technologie in Rohware ein

25.08.2020 | Als erstes Unternehmen wird FTC Cashmere ein Technologie-Verfahren von Haelixa in Cashmere einsetzen. Haelixa ist ein Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Schweiz und hat einen DNA-Marker entwickelt, der vollständige Transparenz von der Faser bis zum fertigen Produkt ermöglicht. Dabei ist der Marker ebenso robust wie umweltfreundlich. So kann er beispielsweise bereits auf der Baumwollfarm aufgesprüht werden und überdauert sämtliche Verarbeitungsprozesse, so dass er im fertigen Produkt wie einem T-Shirt die gesamte Wertschöpfungskette nachvollziehbar macht. Man...

Filippa K zieht ins Alsterhaus Hamburg

25.08.2020 | Heute eröffnet Filippa K im KaDeWe-Alsterhaus auf 42 Quadratmetern seinen neuen Store. Das Hamburger Alsterhaus zählt mit über 24.000 Quadratmetern Gesamtfläche zu den bekanntesten Warenhäusern in Deutschland. Thomas Pohle, Retail Area Manager Germany bei Filippa K, sagt: „Filippa K hat die Freude, einen neuen Shop im KaDaWe-Alsterhaus zu eröffnen. Es ist ein ideales Einkaufsziel und unser Lieblingsort für einen Aufenthalt in Hamburg. Unsere deutschen Kunden sind uns sehr wichtig und diese zweite Eröffnung mit KaDaWe – nach unserer ersten in München – ist ein Meilenstein für...

Souleway launcht ‚Together Daypack‘

25.08.2020 | Erinnern Sie sich an Amadeu Antonio? Der 28-jährige junge Mann, der 1987 in die DDR kam, um mit weiteren aus Angola stammenden Vertragsarbeitern zu arbeiten,  wurde 1990 von Neonazis brutal zusammengeschlagen und getreten, so dass er an seinen Verletzungen starb. Er gilt als das erste Opfer eines rassistischen Übergriffs im wiedervereinigten Deutschland. Seitdem sind unzählige weitere Opfer dazugekommen. Was das mit dem Taschenlabel Souleway zu tun hat?
Die Brand aus Hamburg hat einen neuen Rucksack, den ‚Together Daypack‘ gelauncht, der ein Statement gegen Rassismus ist...

Mud Jeans – Die neue Mineral Dyed Jeans-Kollektion

25.08.2020 | Die niederländische Denim-Brand ist zu 100 Prozent eco & fair – im Fokus: Kreislaufwirtschaft. Jetzt hat Mud Jeans das Sortiment um drei Farben erweitert: Corn, Terra und Olive. Der Clou: Die Farbpigmente werden aus Gesteinen gewonnen und die damit gefärbten Jeans sind vollkommen natürlich – oder anders ausgedrückt: zu null Prozent chemisch. Die Pigmente stammen aus Indien und Italien. Sie sind ungiftig, anti-allergisch, biologisch abbaubar und umweltfreundlich. Zuvor hatten die Denim-Spezialisten bereits mit Gemüse- und weiteren Mineralstoffen experimentiert, im Zuge...

C&A – HW20 Kollektion aus recyceltem Cashmere

25.08.2020 | Nachdem C&A bereits zertifizierte recycelte Baumwolle und zertifiziertes recyceltes Nylon in seinen Kollektion verwendet, ist nun recyceltes Cashmere der neueste Coup. Die Kollektionsteile bestehen zunächst zu 97 Prozent aus Cashmere und drei Prozent aus Wolle. Von den 97 Prozent ist das Verhältnis von neuem Cashmere zu den recycelten Fasern fifty-fifty. Die Keypieces der neuen Recycling-Kollektion sind Rollkragenpullover, Röcke und lange Cardigans. Alles gemäß des Slogans: Wear the Change.
c-and-a.com

Windsor präsentiert Earth Label

11.08.2020 | Das neue Windsor.Earth Label ist eine saisonunabhängige Range, die aus Keypieces zunächst der SS21-Kollektion besteht. Den Anfang macht ein Anzug, der in der firmeneigenen Produktionsstätte in Portugal gefertigt wird. Die Wolle stammt von Lanificio Ermenegildo Zegna und bildet die hochwertige Basis für den Split Suit. Windsor legt außerdem Wert auf die Details, so stammen die Knöpfe aus Olivenholz aus Portugal, statt der üblichen Hornknöpfe aus Indien. Denn neben Produktion und Material möchte Windsor kurze Wege im Sinne von Nachhaltigkeit fokussieren. Darum heißt der Anzug...

Diesel wird Mitglied der Better Cotton Initiative

11.08.2020 | Nachdem Diesel im Januar seine ‚For Responsible Living‘ Intiative gelauncht hat, wird es jetzt Mitglied der Better Cotton Initiative. Bis 2025 will die italienische Brand mindestens 50 Prozent der verwendeten Baumwolle aus so genannten nachhaltigeren Quellen beziehen. Dazu gehört Baumwolle der BCI ebenso wie Bio- und recycelte Baumwolle. Ein Green Label hat Diesel bereits eingeführt und kennzeichnet damit Kollektionsteile, die beispielsweise eine geringere Menge Wasser verbrauchen und bei Denim mit einer geringen Menge GreenScreen-zertifizierter Chemikalien behandelt wurden....

Seiten