Gerry Weber ernennt Graf zum Director Merchandising, Planning & Allocation
Florian Graf, Gerry Weber

04.10.2021 | Florian Graf ist der neue Director Merchandising, Planning & Allocation der Gerry Weber International AG. In seiner Funktion zeichnet er für die optimierte Produkt-Planung sowie die gesamte warenwirtschaftliche Steuerung im Konzern verantwortlich. Der 31-Jährige folgt auf Xavier Casares, der nach zwei Jahren Tätigkeit bei Gerry Weber wieder nach Spanien zurückgekehrt ist.

Florian Graf berichtet direkt an die Vorstandsvorsitzende Angelika Schindler-Obenhaus. Sein Aufgabenfeld umfasst die Produkt- und Sortimentsplanstrategie, die Umsatz- und Limitplanung (Einkaufsbudgets), die Bestandsführung der Filialen, Flächen und des ECommerce-Lagers, die Planung und Steuerung der Warenströme sowie KPI-Analysen und Berichtswesen. „Die wachsende Zielgruppe der Generation WOW beziehungsweise die der Babyboomer schätze ich als riesige Chance für Gerry Weber ein“, erklärt Florian Graf. „Mittels optimierter Produktplanung sowie ganzheitlicher Warensteuerung – von der Planung bis zum Abverkauf – werden wir die positive Zukunft für alle drei Marken bei Gerry Weber gemeinsam mitgestalten. Der Teamspirit von Angelika und meine bisherigen Touchpoints mit den Teams von Gerry vermitteln ein Gefühl von Aufbruchsstimmung, Agilität und der nötigen Power, um den Change erfolgreich zu meistern. Darauf freue ich mich sehr!“

Florian Graf kommt von s.Oliver, wo er zuletzt als Head of Vertical Merchandising tätig war. Davor besetzte er in sieben Jahren bei der Marke Comma unter anderem die Positionen als Head of Omnichannel Management & Sales Development und Sales Representative. Florian Graf hat ein Studium zum Textilbetriebswirt BTE (Nagold) sowie einen Universitätslehrgang Digital Business Management (Lunex University, Luxemburg) abgeschlossen sowie eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolviert.

gerryweber.com