13. Oktober 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
Seit einigen Tagen ist die Online-Registrierung für die Düsseldorfer Messen GALLERY und RED CARPET möhglich. Sie finden vom 29. Januar bis 01. Februar 2016 erstmalig auf dem Areal Böhler in allen Eventhallen statt. Die ›Alten Schmiedehallen‹ sind Präsentationsfläche für internationale Agenturen, eine Catering-Insel des Anbieters Broich sowie für Contemporary Fashion, Accessoires und das Lifestyle-Segment, welches zur kommenden Veranstaltung der GALLERY erweitert. Glamouröses Ambiente des RED CARPET finden internationale Einkäufer in der ›Federnfabrik‹ sowie in der ›Glühofenhalle‹.
Als neuer fester Partner der GALLERY realisiert das Team von PLATFORM FASHION zahlreiche Modenschauen während des Order-Wochenendes auf dem Areal Böhler, im ›Alten Kesselhaus‹. Im Rahmen dessen zeigen renommierte Designer ihre Herbst/Winter Kollektionen 2016/17. Auch Aussteller der GALLERY und des RED CARPET sind mit jeweils einer Modenschau, am Sonntag um 12.00 und 14.00 Uhr, vertreten. Das Modenschau-Konzept startet im Januar 2016 in seine bereits fünfte Saison.
Ulrike Kähler, Project Director National Fashion Shows sagt: „Die Igedo Company, als weltweit führender Ansprechpartner für Order-Events, stärkt ihre Position in der Branche sowie am Standort Düsseldorf mit dem Umzug und der einhergehenden Vergrößerung auf dem Areal Böhler. Das positive Feedback der Industrie und unserer Aussteller zeigt uns, dass wir den richtigen Schritt in Richtung Wachstum gegangen sind. Eine Entwicklung auf die ich sehr stolz bin!“
Das Areal Böhler ist mit dem Fashion Net Shuttle verbunden und somit innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Zusätzliche Igedo-Fahrzeuge und Shuttle-Busse bringen Fachbesucher in schneller Taktung vom Flughafen, von Hotels und zentralen Haltepunkten in der Stadt, wie dem Karl-Arnold-Platz, zur Modemesse. Das Messeticket zur GALLERY dient ebenfalls als Fahrticket für eine kostenfreie An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Veranstaltung.
Die Anbindung ist durch nahegelegene Haltestellen vor Ort gegeben. 1.500 Parkplätze und eine gute Ausschilderung ermöglichen eine unkomplizierte Anfahrt – auch mit dem Auto.
www.THE-GALLERY-DUESSELDORF.com

13.10.2015