Gallery Shoes & Fashion: Eine positive Gesamterfahrung
Gallery Shoes & Fashion: Eine positive Gesamterfahrung

02.09.2021 | Die Veranstalter:innen der Gallery Shoes & Fashion, die vom 29. bis 31. August 2021 auf dem Areal Böhler in Düsseldorf stattgefunden hat, ziehen ein insgesamt sehr gutes Resümee, wie auch Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company, auf den Punkt bringt: „Eine positive Gesamterfahrung für alle Anwesenden! Ob Aussteller:innen, Einkäufer:innen, Fachbesucher:innen oder Referent:innen unseres fundierten Rahmenprogramms: Das Feedback zur Veranstaltung war von allen Seiten absolut bestätigend, konstruktiv und begeistert.“

Gute Stimmung, gute Order

Die Stimmung wurde insgesamt als sehr gut wahrgenommen und zeigte sich im Rahmen der Einhaltung der 3-G-Regel sowie dem bewährten Hygiene-Konzept nahezu unbeschwert. Der Sonntag und der Montag erwiesen sich als besucherstarke Tage und ein für einen letzten Messetag üblicher ruhigerer Dienstag. „Alles in allem eine wichtige Erfahrung für die gesamte Branche, was uns als Veranstalter rundum bestätigt. Unsere fast durchgehende Marktpräsenz durch die Corona-Krise hindurch hat sich ausgezahlt. Wir waren als Marke und Plattform auf dem Markt konstanter Faktor für Verlässlichkeit und Kontinuität. Gallery Shoes hat durchschlagkräftig bewiesen, dass sie die erfolgreiche Orderplattform für die Branche ist“, so Ulrike Kähler. „Die Aussteller:innen waren hoch erfreut, weil generell viel Order geschrieben worden ist. Der Fachbesucher ließ sich gerade auch durch die Vielfalt der präsentierten Kollektionen zum Einkauf und zur Sortimentsgestaltung motivieren.“

Orderplattform für eigene Weiterentwicklung nutzen

Dass die Gallery Shoes & Fashion die gegenwärtigen Erwartungen übertroffen habe, bestätigtem Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer des HDS/L, und Brigitte Wischnewski, Präsidentin des BDSE, auf der HDS/L-Pressekonferenz anlässlich der Rahmenveranstaltung. Orderverhalten und Austausch seien gut, die Anwesenden positiv gestimmt. Außerdem fällt ihrer Meinung nach positiv auf, dass eine Vielzahl der Marken und Unternehmen die Krise gut genutzt hätten, um an erweiterten Themen zu arbeiten und Sortimente auszubauen. Insbesondere das Thema Nachhaltigkeit sticht hervor und zeigt sich immer präsenter. Nicht nur bei den Aussteller:innen was das das Thema sehr präsent. Auch der HDS/L Junior Award 2021 wurde entsprechend des Mottos: „Recycling/Upcycling: Create a new style with used materials!“ verliehen. Im Fokus stand das Thema ‚Sustainability‘. Alle Exponate wurden im Media-Event-Bereich ausgestellt.

Accessoires als Schlüsselfaktor

Abschließend zur Veranstaltung und zur Saison hebt Ulrike Kähler die Bedeutung der Accessoires als Bindeglied zwischen den beiden Gallery-Formaten – das hätten die Veranstaltungen bewiesen. Die Igedo hält daher weiter an den vier jährlichen Terminen in Düsseldorf mit der saisonal früher stattfindenden Gallery Fashion & Shoes fest. Kähler schließt ihre Erklärung ab: „Wir sind mit dem gegenwärtigen Stand und unserer abschließenden Veranstaltung für das Jahr 2021 sehr happy. Entsprechend motiviert und ungebrochen engagiert schauen wir nach vorne und sind schon jetzt mit den Vorbereitungen für den Gallery Fashion & Shoes-Termin im Januar 2022 beschäftigt.“

Die Termine für das Jahr 2022 sind vorerst folgend geplant:

Gallery Fashion & Shoes 29. bis 31. Januar 2022

Showroom Concept 27. bis 31. Januar 2022

Gallery Shoes & Fashion 06. bis 08. März 2022

Gallery Fashion & Shoes 23. bis 25. Juli 2022

Showroom Concept 21. bis 25. Juli 2022

Gallery Shoes & Fashion 28. bis 30. August 2022

gallery-shoes.com

gallery-duesseldorf.com

igedo.com

Bild oben: Messegeschehen der Gallery Shoes & Fashion

Bild unten: Exponat des HDS/L Junior Award-Gewinnerin Maike Godejohan

02.09.2021