29. Juli 2014  |  TM-digital Messen & Märkte
Die Igedo Company, Veranstalter der THE GALLERY DÜSSELDORF, zieht eine positive Bilanz nach dem CPD-Orderwochenende. Rund 5.000 Fachbesucher frequentierten die drei Standorte der Trade Show - ›Botschaft‹, ›Hammer Hallen‹ und ›Rheinlandsaal‹.
Namenhafte Kaufhäuser und Einzelhandelsgeschäfte, wie das KaDeWe, Braun, Jades, Uli Knecht, Frauenschuh, Lodenfrey sowie Off & Co. schickten ihre Einkäufer, um die Kollektionen der Saison Frühjahr/Sommer 2015 der 450 präsentierten Labels zu sichten und zu ordern. Vor allem die Premiummarken der italienischen Agenturen in der Location im Medienhafen waren zufrieden.
Project Director Ulrike Kähler, hierzu: „In der Informationsgesellschaft spielen ausgereifte Ideen mit Konzept eine weitaus größere Rolle als früher. Darauf haben unsere Aussteller reagiert und ihr Angebot sowie die Präsentation der Labels angepasst. Wir freuen uns sehr, dass THE GALLERY DÜSSELDORF insgesamt unsere Erwartungen erfüllt hat.“
Eng getakteter Shuttle und ein Design-Botschafter
Die Weiterentwicklung des Messekonzeptes der THE GALLERY DÜSSELDORF gemäß dem Slogan ‚More Space – More Fashion‘ setzte sich durch. Besucher aus 16 Ländern nutzten den Shuttle Service, der in kurzen Taktzeiten die Segmente der Order-Plattform verband. Die Integration der Kindermode ermöglichte es vielen Ausstellern, ihr Komplettangebot zu präsentieren.
Highlight des Rahmenprogramms war die Verleihung des Titels ‚Erster Deutscher Design Botschafter‘ für den VDMD, Verband deutscher Mode- und Textil-Designer e.V., an den renommierten Düsseldorfer Designer Thomas Rath.
In einem kurzweiligen Interview nahm Rath Stellung: „Designbotschafter zu sein, ist eine große Verantwortung, die ich ehrenvoll zu schätzen weiß. Couturiges Design, das international erfolgreich ist, machen wir hier im Herzen der modischen Landeshauptstadt. Ich stehe für feminine Edgy-Eleganz, die man liebt und mache Frauen glücklich – und sie mich, so einfach ist das mit gutem Design.“
Neun Labels zeigten einen Querschnitt der GALLERY
Nachmittags eröffnete er zusammen mit Ulrike Kähler die THE GALLERY SELECTED SHOW powered by Igedo Company, in der neun Labels einen Querschnitt des Portfolios der Orderplattform in der ehemaligen Schraubenfabrik zeigten. Beim anschließenden Barbeque@THE GALLERY tauschten sich die Gäste intensiv zur aktuellen Lage in der Branche aus.
Die bekannte Fashion-Bloggerin, Franziska Albrecht von ‚The Random Noise‘, die THE GALLERY DÜSSELDORF über die gesamte Laufzeit begleitete sagt über die Veranstaltung: „Die Mode in Düsseldorf und auf der THE GALLERY DÜSSELDORF spricht viele verschiedene Zielgruppen an. Das finde ich sehr gut. Der wesentliche Unterschied zu Berlin wird klar deutlich - Sale und Business stehen im Vordergrund!“
"Einwandfreier Service!"
Zufrieden äußerten sich Aussteller wie Giorgia Both, Inhaberin der Agentur 22 fashion agency: Wir stellen schon immer in den Hammer Hallen aus. Für uns war es eine positive Veranstaltung, denn der Service der Igedo Company ist einwandfrei und wir konnten einige Neukunden für unsere Labels gewinnen.“
Auch Caroline Rauffauf, CEO des Brands RAFFAUF, das nach mehrjähriger Abwesenheit beim Düsseldorfer Messeveranstalter wieder ausstellte und nun in der ›Botschaft‹ zu finden war, freut sich über den neuen Auftritt der THE GALLERY DÜSSELDORF und lobten das Konzept von Showroom-Atmosphäre, Informationsplattform und Entertainment. Sie sagt: „Die Botschaft ist ein super Standort –Highlight war der Innenhof. Wir haben viele unserer bestehenden Kunden getroffen und konnten auch neue Kontakte knüpfen. Neben Interessenten aus Nord- und Mitteldeutschland, waren auch internationale Einzelhändler bei uns.“
Die nächste THE GALLERY DÜSSELDORF findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2015 statt.
www.the-gallery-duesseldorf.com

29.07.2014