Frankfurt Fashion Week vereint mit neuem Konzept Messeformate
Frankfurt Skyline

18.03.2022 | Die Frankfurt Fashion Week positioniert sich für die kommende Sommerausgabe neu. Vom 20. bis 26. Juni 2022 bündelt die Messe Frankfurt seine Textil-Leitmessen Techtextil, Texprocess und das Heimtextil Summers Special. Die Formate finden innerhalb einer Woche statt und werden von Ausstellungen, Shows, Talks und weiteren Events rund um die Fashion Week begleitet. Somit positioniert sich die FFW zeitlich vor den Events Anfang Juli in Berlin.

Unter dem Leitmotiv ‚New patterns‘ findet die nachhaltige Tradeshow Neonyt, neu als ‚Direct-to-Consumer‘-Lab statt, das bedeutet, dass sie als Event offen für Endverbraucher:innen initiiert wird. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann über das neue Konzept: „Frankfurt kann Mode – daran wird nach der Frankfurt Fashion Week im Sommer kein Zweifel bleiben. Unsere lokale Design- und Modewelt braucht sich nicht zu verstecken. Mit der Frankfurt Fashion Week erhält sie eine Bühne, sich in ihrer Vielfalt zu präsentieren. Zudem unterstreichen wir mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, wofür Frankfurt am Main als Green City heute steht. Dieser Fokus steht auch auf der Neonyt im Mittelpunkt, die zusammen mit den Textil-Leitmessen das Publikumsprogramm um ein umfassendes, international ausgerichtetes Angebot für das Fachpublikum der europäischen Textil- und Modebranche erweitern wird. Das geht so nur hier, bei uns in Frankfurt.“

Neonyt – Neue Muster

Die Neonyt präsentiert sich Ende Juni wieder als Trendplattform und Treffpunkt der nachhaltigen Textil- und Modebranche. Im Rahmen der drei Tage setzen die Veranstalter:innen auf ein volles Programm, das Fashion Show, D2C-Trade Show, Konferenz und Showcases, Content Creator-Programm und Networking Space umfasst. Neben dem Marken, Einkäufer:innen und Designer:innen öffnet sich die Neonyt Konsument:innen. „Wir haben in den letzten Jahren sehr starken Zuspruch aus dem Endkonsument:innen-Bereich erfahren“, sagt Bettina Bär, Show Director Neonyt. „Wir haben den Anspruch, uns stetig weiterzuentwickeln und wollen durch unsere Formate einen Wissenstransfer und Ideenaustausch zum Meta-Thema Sustainability innerhalb verschiedenster Zielgruppen gewährleisten. Deshalb öffnen wir unsere Community noch stärker für Endkund:innen und heben damit die Cross Sector- Relevanz der Neonyt auf die nächste Stufe.“ Die Messe Frankfurt arbeitet darüber hinaus an einem weiteren Ausbau der B2B Community-Plattform Neonyt. Mit kreativen und dezentralen Ansätzen sowie einer Internationalisierung des Formats soll die Neonyt als wichtigster Knotenpunkt der nachhaltigen Textil- und Modebranche den Austausch der Sustainability-Community weltweit vorantreiben und den Brands zukünftig eine gewinnbringende, innovative Plattform mit noch größerer Reichweite bieten.

Starke Textil-Einheit in einer Woche

In derselben Woche, in der auch das Neonyt Lab stattfindet, finden erstmalig parallel die Textilfachmessen Heimtextil Summer Special, internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, Techtextil, internationale Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe, und Texprocess, internationale Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien, vom 21. bis 24. Juni 2022 statt. „Mit unserem Portfolio begrüßen wir die ganze Branche in unserer Heimatstadt“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies. „Hiermit decken wir alle Bereiche der Wertschöpfungskette ab und werden sämtlichen Aspekten des Markts gerecht: Forschung, Entwicklung, Garne, Stoffe, Mode, Lohnfertigung, Heim- und Haustextilien, technische Textilien, neue digitale Lösungen und Verarbeitungstechnologien. Das ist weltweit einmalig und bietet den Austausch auf unterschiedlichen Ebenen.“

frankfurt.fashion

messefrankfurt.com

neonyt.messefrankfurt.com

techtextil.messefrankfurt.com

texprocess.messefrankfurt.com

heimtextil.messefrankfurt.com

Foto oben: Jan-Philipp Thiele/Unsplash

Foto unten: Neonyt Key Visual ‚New patterns‘

18.03.2022