Dress for Change: Armedangels mit neuer Kampagne
Dress for Change

24.05.2022 | Am Anfang war die Tencel-Faser. Die Ecowear-Brand Armedangels setzt seit Markengründung in seinen Kollektionen auf das Material Lenzig Tencel. Die Lyocellfasern, die aus nachhaltig angebautem Holz hergestellt werden, nehmen auch in der aktuellen Sommerkollektion des in Köln ansässigen Labels, in Form von Kleidermodellen ihren Platz ein. Die Tencel-Dresses des Labels bestehen aus Lyocellfasern, die in einem geschlossenen Kreislaufsystem hergestellt werden. Ganz neu sind hier nun auch Carbon-Zero Kleider aus CO2-neutralem Tencel. Während der Produktion anfallende Emissionen werden reduziert und nicht vermeidbare Emissionen kompensiert. Die gesamte Summer Dresses Kollektion besteht aus 100 Prozent Tencel Lyocell und Lenzing Ecovero.

Spotted: Changemaker:innen

Für die fotografische Umsetzung der Sommerkleider aus Tencel reiste Armedangels nach Togo, wo der größte Anteil an afrikanischen Frauen in Führungspositionen zu verzeichnen ist. Vor Ort traf die Brand Unternehmerinnen, die sich für andere Frauen einsetzen und sie darin bestärken, ihr Leben selbstbestimmt zu führen. Außerdem treiben diese einflussreichen Female Leaderinnen mit ihrem Engagement, die politische und wirtschaftliche Entwicklung vor Ort, aber auch international voran. Diese ‚Changemaker:innen‘, die für Female Empowerment, Leadership, Umweltschutz du Kultur eintreten, sind die Protagonistinnen der Armedangels Fotokampagne und wurden in den Kleidern der Sommerkollektion 2022 abgelichtet.

Abgelichtet wurden die Frauen von der togolesisch-deutschen Fotografin Delali Ayivi. Um jungen afrikanischen Künstler:innen eine Plattform für Austausch und Netzwerk zu bieten, gründete sie gemeinsam mit ihrer Freundin und Kreativpartnerin Malaika Nabillah das Projekt Togo Yeye. Über den Mut zur Veränderung sagt Delali: „Man kann sich schnell überwältigt fühlen, wenn man darüber nachdenkt, wie viele Dinge sich ändern müssten. Deshalb denke ich, es ist am besten, man konzentriert sich auf seine eigene Ecke der Welt und findet dort etwas, was einen antreibt und macht von dort aus dann weiter. Für Malaika und mich war es immer ein großer Traum, die kreative Community in Togo zu stärken, damit sie international mehr Möglichkeiten bekommt.“ Im Rahmen des Shootings wurden einige der Changemaker:innen interviewt. Ihre persönlichen Stories können hier eingesehen werden.

Die Summer Dresses-Kollektion ist ab sofort auf armedangels.com erhältlich.

Bild unten (v.l.n.r.:) Die beiden Changemakerinnen Adjowa Koufam und Afi Sitsofe Déborah Dali

 

 

 

24.05.2022