20. August 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
Bei der DESSOUS Messe Wallau in Hofheim-Wallau bei Frankfurt zeigten über siebzig Aussteller aus dem In- und Ausland unter dem bewährten Motto »Best of Bodywear« im Messecenter Rhein-Main die Trends Frühjahr/ Sommer 2016.
Präsentiert wurden mehr als 250 namhafte Kollektionen und Marken aus den Segmenten Dessous, Tag- und Nachtwäsche sowie Home- und Loungewear. Schwerpunkt der Messe war, wie stets im Sommer, die Beach- und Swimwear.
Am stärksten frequentiert war der Sonntag. Insgesamt kamen über 500 Fachbesucher. Auch aus Spanien, Tschechien, Litauen und der Türkei waren Einkäufer nach Hofheim-Wallau angereist. Rund 90 Prozent der Fachbesucher sahen, laut Umfrage des Veranstalters, ihre Zielsetzungen erfüllt. 98 Prozent der Messebucher empfehlen die Messe weiter, 96 Prozent planen bereits den Wiederbesuch. Viele sprachen von einer kompakten, aber zugleich informativen Messe mit optimalen Arbeitsbedingungen. Neben konzentrierten Ordergesprächen nutzten zahlreiche Aussteller die Messe, um Kundenbeziehungen zu vertiefen und den Bekanntheitsgrad ihrer Marken und Kollektionen zu steigern. Als angenehm empfunden wurde die zentrale Lage des Veranstaltungsortes, der – mitten im Rhein-Main-Gebiet – mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung (A3/A5) eine schnelle Anreise aus allen Richtungen ermöglicht.
Zu den Highlights gehörte beim Hersteller Chantelle die Bademode-Linie. Vor drei Jahren neu gestartet, präsentierte sie sich jetzt in einer breiteren Ausführung, von sportlich bis elegant. Für den perfekten Sitz, auch im Wasser, sorgt die Memory-Schale. Mit Raffinesse bei den Dessous und Beachwear fiel auch die Helmut Friederich Textilagentur CDH auf.
Der Aussteller zeigte neben einer Auswahl an Korsetts der Pariser Marke Cadolle auch extravagante Beach-Clubwear der Schweizer Marke Eniqua. Darüber hinaus präsentierte die Agentur ausgefallene Seidenkreationen von Marjolaine mit aufwändigen Spitzen-Inkrustationen. Mit textiltechnischen Optimierungen bei der Men’s Underwear wartete Hersteller mey auf: Er präsentierte jetzt die Drunterhose als Ergänzung zum Drunterhemd.
Nächster Termin:
Die nächste DESSOUS Wallau findet vom 13. bis 15. Februar 2016 statt.
Aussteller-Stimmen zur DESSOUS Wallau:
Für uns hat sich die Messe sehr gelohnt. Es waren viele Kunden da, die ich sonst nicht hätte erreichen können – und die haben auch einfach toll geordert. Wir haben sowohl kleinere Händler als auch Filialisten hier gehabt. Auch Neukunden haben wir geschrieben. Die DESSOUS Wallau gehört für uns zu den festen Größen, wo wir uns auch ganz klar platzieren wollen.
Patrick Schmidt, Area Manager Südwest-Deutschland Calvin Klein Underwear

Wir haben diesmal noch mehr geschrieben als bei der letzten DESSOUS Wallau, das Plus liegt im knappen zweistelligen Bereich. Darüber hinaus haben wir hier zum ersten Mal mehr Neukunden  gehabt als auf den anderen Messen in diesem Jahr. Also, wir sind sehr zufrieden.
Volker Halbauer, Verkaufsleiter Deutschland Jockey GmbH

Besucher-Stimmen zur DESSOUS Wallau:
Die Messe ist kompakt und übersichtlich, gleichzeitig ist es so, dass viele Lieferanten da sind. Andere Messen sind für uns keine Alternative - zu weit weg, zu groß und zu teuer.
Hanne Baitinger, Inhaberin Baitinger Dessous & Wäsche, Stuttgart

Wir entdecken hier immer viel Neues und Individuelles. Denn hier gibt es auch viele kleinere Firmen, nicht nur die großen, die es überall zu sehen gibt. Die DESSOUS Wallau ist für uns immer interessant.
Anne Böhler, Modehaus Stephan Hees e.K., Bernkastel-Kues
www.dessous.muveo.de

20.08.2015