02. Juli 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
Das Angebot der 25. CPM – Collection Première Moscow, die vom 2. bis 5. September 2015 in Moskau stattfindet, erweitert sich für die Fachbesucher. Ausgewählte Referenten halten hochkarätige Vorträge zu aktuellen Themen.
Teil des Rahmenprogrammes ist die 17. Veranstaltung des RUSSIAN FASHION RETAIL FORUMS (RFRF) am 3. und 4. September 2015 unter dem Titel „ Der Rezession widerstehen und auf neues Wachstum vorbereiten“. Das Programm beinhaltet 15 Seminare und Workshops, die sich u.a. auf Themen wie „risikovermeidende Order-Information für die Saison F/S 2016“, „Steigerung der Kunden-Frequenz“, „situationsbedingte Rationalisierung“, „Optimierung des Wareneinkaufs“ sowie „inflationsbedingte Kalkulation der VK-Preise“ beziehen.
Die von der IGEDO beauftragten Veranstalter, EFTEC, European Fashion and Textile Export Council, im Verbund mit PROfashion Consulting und Fashion Consulting Group (FCG), rechnen mit einem erneuten Anstieg der Teilnehmer-Frequenz um 25 Prozent auf 1.000 Entscheider der Branche.
Philipp Kronen, Managing Partner der Igedo Company bestätigt: “Neben mehr als 40 Modenschauen, neuen Länderbeteiligungen und trendigen Kollektionen können wir uns über ein hoch professionelles und auf den aktuellen Bedarf abgestimmtes Seminarprogramm freuen. Wir erhalten vom Fachpublikum ein sehr positives Feedback auf die einzelnen Workshops.“ Auch im Lingerie Bereich, der seit einer Saison nunmehr von dem Partner der Igedo Company, Eurovet, verantwortet wird, werden täglich sogenannte Lingerie Talks veranstaltet.
Das Thema ‚Styling und Trends‘ wird auf der kommenden Ausgabe der CPM viel Raum einnehmen. In Halle 2.4 der Mode Lingerie & Swim Moscow wird erstmalig eine Trenddekoration für Lingerie präsentiert. Unter den Themen ‚Nymphe, Odaliske und Meerjungfrau‘ werden die neuesten Entwicklungen der Wäsche- und Bademodentrends veranschaulicht. Die Modethemen der Frühjahr/Sommer 2016 Kollektionen für DOB, Haka und Kiko werden im Foyer auf einer Dekorationsfläche gezeigt. Hierzu sagt Christian Kasch, Project Director der CPM: „ Ich freue mich, dass wir mit unserem internationalen Team es wieder geschafft haben, eine beachtliche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die kommende CPM soll ein Signal setzen und allen zeigen, wie wichtig den internationalen Brands nach wie vor der russische Markt ist. Präsenz, Kommunikation und Vertrauen ist für die nächste Orderrunde das A und O, um in den nächsten Jahren weiterhin Erfolg sicher zu stellen.“
Klangvolle Namen sind ebenfalls unter den Ausstellern der CPM zu finden. So wird zum ersten Mal das Label ‚L’Argent de Provocateur‘, eine Wäschelinie, die von Vivienne Westwoods Sohn, Joseph Carré gegründet wurde, ausstellen. Am Project ‚Designerpool‘ nimmt unter anderen Dima Neu erstmalig teil. Er gewann 2012 die TV Show ‚Project Runway‘.
Die kommende CPM – Collection Première Moscow findet auf dem Expocentre Messegelände in Moskau statt. Auf rund 50.000 Quadratmetern präsentieren sich internationale Hersteller in den Segmenten CPM kids, CPM Premium, CPM Accessoires sowie Mode Lingerie & Swim Moscow, die vom Igedo Partner Eurovet mit organisiert wird.
www.cpm-moscow.com

02.07.2015