Chic Shanghai: Nachhaltigkeit und Digitales im Fokus
Chic Shanghai März 2021

30.09.2021 | Mit 487 Fashion & Lifestyle Brands auf der Agenda findet vom 9. bis 11. Oktober 2021 die Ausgabe der Chic Shanghai im National Exhibition & Covention Center statt. Die ursprünglich vom 25. bis 27. August 2021 datierte Messe wurde aufgrund verstärkter Sicherheitsmaßnahmen rund um Corona auf den Oktobertermin verschoben. Aufgeteilt auf drei Hallen mit über 53.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche werden die Trends der kommenden Saison aus den Bereichen Womens-, Mens- und Kidswear sowie Denim, Schuhe und Taschen, Designer (Impulse), Accessoires und Streetwear präsentiert.

Green Fashion auf dem Vormarsch

Auf der kommenden Edition legt die Chic Shanghai ihren Fokus noch einmal stärker auf den Bereich Nachhaltigkeit in der Mode, um den gestiegenen Nachfrage von Konsumenten nach nachhaltigen Produkten gerecht zu werden. Gemeinsam mit dem Online-Fashion-Medium WGSN werden die neuesten Trendströme in Bezug auf nachhaltige Mode in der Saison F/S 2022 präsentiert. Die Pandemie hat das Bewusstsein für ökologische Themen bei den chinesischen Konsumenten geschärft. Die Sorge um die Umwelt wächst, das McKinsey Global Institute spricht in seinem aktuellen Report ‚Seven segments shaping China’s consumption landscape‘ vom Trend des ‚Eco-Shoppers‘ mit einer steigenden Zahlungsbereitschaft für nachhaltige Produkte.

Auch chinesische Designermarken wie Venus Lo setzen sustainable topics in ihren Kollektionen um. Inspiriert von der Figur einer Taucherin vereint die Designerin Venus Lo Elemente aus Streetwear, Workwear und Sportswear zu Unisex-Styles. Handgefertigte Häkeltechniken und Stoffe sowie recycelte Elemente wie Leder, Bänder und Stacheldraht, die das Thema Nachhaltigkeit auf mehreren Ebenen thematisieren, kommen hier zum Einsatz. Venus Los Kollektion wird im Designerbereich ‚Impulses‘ präsentiert. Insgesamt 76 Designerbrands, darunter bekannte Größen wie Yu Jian Tian, Kmusso oder Fu Ni Shang sind auf der Chic vertreten. Auch in den anderen Bereichen ist Nachhaltigkeit ein elementarer Bestandteil der Kollektionen. In Kooperation mit dem Medienverlag China Fashion und WWD zeichnet Chic auf der Messe im Rahmen des Events ‚Pursuer of excellence in sustainability‘ Firmen aus, die den Kriterien nachhaltiger Produktion entsprechen.

Digital auf allen Ebenen

Als Vorreiter in Sachen digitaler Messen baut die Messe als Dienstleister der Modebranche verstärkt die digitalen Kontaktformen aus. Begleitet und unterstützt wird die Präsenz der Teilnehmer vor Ort von den digitalen Tools und Social Media Netzwerken der CHIC, die sich als Schnittstelle zwischen Ausstellern und allen Vertriebskanälen sieht und Marken mit dem richtigen Partner verbindet. Das ‚Chic WeChat‘ Mini-Programm hat den E-Katalog der Messe zur Abstimmung der Geschäftsinteressen der Businesspartner direkt integriert. Die Funktionen des Mini-Programms werden kontinuierlich erweitert, sogar jetzt mit der Möglichkeit der Catering-Bestellung während der Messe.

Darüber hinaus haben sich namhafte Marken für die insgesamt 36 Match-Making-Veranstaltungen auf der Messe angekündigt, um direkt vor Ort den passenden Partner im chinesischen Modebusiness zu finden. Dazu zählen Namen wie Folli Follie, Cocoon, Mo & Co, Eland, Tanni, Versino, Onlinebrands wie Elephant and Giraffe, Ayuko Studio, SunDayMerry, Artist Hui oder Eggka. Auch E-Commerce Plattformen wie Little Red Book, JD, Dou Yin (TicToc), Wang Yi Yan Xuan oder Shein haben sich ebenfalls angekündigt genauso Handelshäuser wie Walmart, die Bailian Gruppe, Wangfujing, die Eurasiagroup, Skp, Liqun oder das Hualian Commercial Building. Sieben von zehn chinesischen Konsumenten nutzen E-Commerce, dieser Anteil könnte bis 2025 auf 83,5 Prozent steigen so das Statistik-Portal Statista. Die Online-Modebranche in China wird bis 2025 voraussichtlich bis 285.981,4 Millionen US-Dollar wachsen.

Die nächsten Termine sind folgend datiert:

Chic Shenzhen | 3. bis 5. November 2021

CHIC Shanghai | 9. bis 11. März 2022

Der nächste deutsche Pavillon ist für März 2022 geplant.

enmar.chicfair.com/

30.09.2021