Camper lanciert Unisex-Linie Peu Stadium
Camper lanciert Unisex-Linie Peu Stadium

14.09.2021 | Peu gehört zu Klassikern des spanischen Footwear Labels Camper. Zur Herbst-/Wintersaison 21 lanciert die Brand nun die Unisexlinie Peu Stadium mit zwei Styles: einem Low und einem High Top Sneaker in Naturweiß. Ein besonderes Augenmerk verdienen die nachhaltigen Attribute der Linie. Camper hat Peu bereits 2006 in sein Sortiment aufgenommen. Das Besondere ist das ergonomische Design und die TPU-Laufsohle, die abriebfest und langlebig ist. Die neuen Peu Stadium-Modelle haben ein modisches Upgrade erhalten und wirken durch Form und Farbe reduziert. Das Obermaterial ist Leder, Gold-zertifiziert durch die Leather Working Group. Die Laufsohle wurde mit 51 Prozent recyceltem EVA entwickelt, die Schürsenkel sind zu 100 Prozent und das Futter zu 70 Prozent aus recyceltem PET. On Top geht ein Prozent von jedem verkauftem Paar Peu Stadium an die Mallorca Preservation -  eine NGO, die lokale  Landwirte unterstützt, um nachhaltige Maßnahmen zu etablieren.

Second Life Footwear

Obwohl keine ausgewiesene Green Footwear Brand hat Camper sich immer wieder im Sinne von Nachhaltigkeit positioniert, wie zum Beispiel mit der ‚If you don’t need it, don’t buy it‘-Kampagne von 2000 oder dem Modell Wabi, das aus einem einzigen Material gefertigt wird. Seit 2013 ist das Label außerdem Mitglied der Leather Working Group, um zu gewährleisten, dass die von Camper ausgewählten Gerbereien, mit ökologischer Sorgfalt arbeiten. 2020 hat die Footwear Brand außerdem das Programm ‚Second Life‘ initiiert, so dass Kund:innen getragene Schuhe zurücksenden können, um diese auf verschiedene Arten zu recyceln.

Aus alt macht neu

Mittlerweile bietet Camper eine ReCrafted-Linie im Sortiment an. Dabei handelt es sich um Schuhe, die aus getragenen, zurückgegebenen oder fehlerhaften Modellen neu hergestellt werden. In der Werkstatt auf Mallorca werden diese Kollektionsstücke von Schuhmacher:innen handgefertigt. Nachdem die alten Schuhe desinfiziert und in ihre Bestandteile zerlegt wurden, werden sie neu zusammengesetzt und schließlich - entsprechend eine alten Technik des Schuhmacherhandwerks  - durchgenäht. Dabei faltet man das Obermaterial über die Laufsohle und vernäht rundum den Schuh. Das Verfahren sorgt gleichzeitig für einen sehr uniquen Look. Kund:innen können ihre Schuhe übrigens in Camper Stores abgeben und erhalten dort einen Einkaufsgutschein über zehn Euro.

camper.com

14.09.2021