Camper eröffnet von Piovenefabi gestalteten Store in Rom

20.05.2022 | Camper feiert die Eröffnung seines neuen Stores an der Piazza di Spagna in Rom. Kreative Unterstützung erhielt die Brand vom Architektenbüro Piovenefabi, welches die neue Destination gestaltet hat. Das von Ambra Fabi und Giovanni Piovene gegründete Architektenbüro mit Sitz in Mailand und Brüssel hat im Rahmen der ‚Camper Together‘-Kooperation dem Laden ein römisches Thema gewidmet.

Eine römische Geschichte

Camper Together ist ein seit 2006 bestehendes Kooperationsmodell, bei der die mallorquinische Brand mit internationalen Designern und Marken aus den Bereichen Kunst, Mode, Industriedesign und Architektur zusammenarbeitet, um einzigartige Produkte und Ladengeschäfte zu realisieren. Beim neusten Projekt spielt die gegenüber dem Laden liegende ‚Spanische Treppe‘ eine tragende Rolle. Als eines der Wahrzeichen Roms verbindet sie die Kirche Santissima Trinità dei Monti mit dem Barcaccia-Brunnen und dient als archetektonische Inspirationsgrundlage für die Innengestaltung des Stores, die die geometrischen Motive der Außenanlage mit den geschwungenen Linien der Treppe und der elliptischen Form des Brunnens aufgreift. „Für uns ist unser Camper Oval eine natürliche Ergänzung zur Treppenanlage von 1725“, so die Designer. „Auf formaler Ebene knüpft das Oval an die barocke Bautradition an und in Rom denkt man da vor allem zuerst an Berninis Sant'Andrea al Quirinale. Doch unser Oval wurde aus einem rechteckigen Raum herausgearbeitet.“

A common place to be

Die Besucher:innen des Stores werden von den zum Platz hin öffnenden Türen empfangen. Inspiriert von Giambattista Nollis Stadtplan von Rom aus dem Jahre 1748, auf dem die Grundrisse von privaten Räumen in Schwarz und von öffentlichen Räumen in Weiß gezeigt werden, stellt sich Piovenfabi das ‚The Camper Oval‘ als gemeinsamen Raum und als „eine natürliche Erweiterung des öffentlichen Raums‟ vor. Das Interieur besticht durch die ovale Holzstruktur im Verkaufsraum. „Die neuen Schauregale sind wie eine Fassade, in der die Schuhe von Camper präsentiert werden, und trennt den Raum vom funktionellen Bereich des Ladens, wo sich Kasse, Backoffice und Lager befinden“, erklären die Macher von Piovenefabi. Die Regale sind in Rosa getaucht und weoisen ein handgemaltes Wellenmuster à la Hockney auf. Sie stehen im stimmungsvollen Kontrast zum grauen Betonboden und der metallischen Gitterdecke. Im Store sind die aktuellen Modelle der Kollektionen Camper und Camperlab erhältlich.

camper.com

Bilder Credit: Giaime Meloni

 

20.05.2022