Camper erhält B-Corp-Zertifizierung
Camper B-Corp-Zertifizierung

08.09.2022 | Seit der Gründung im Jahr 1975 strebt das mallorquinische Schuhlabel nach verantwortungsvollen Schuhen und einen positiven Einfluss auf Menschen und Umwelt. Mit der neuen B-Corp-Zertifizierung gehört die Brand ab sofort zu einer ausgewählten Gruppe, die sich verpflichtet haben, in der Welt etwas Gutes zu bewirken. 

Bereits mit der Ernennung des neuen Creative Directors Achilles Ion Gabriel im Jahr 2020, ist Camper einer neuen Vision in Sachen Design und Nachhaltigkeit nachgegangen. „Camper ist ein Familienunternehmen mit einer starken Verbindung zu traditionellem Handwerk, zu Innovation und zu verantwortungsbewusstem Design“, erklärt Miguel Fluxa, Camper CEO in vierter Generation. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Hilfe von Achilles unglaublichem Talent, seinen einzigartigen Visionen und seinem tiefen Verständnis für Camper die Marke weiterentwickeln und unsere Herangehensweise an Design und Ästhetik festigen können.“

Für Mensch und Umwelt

Mit der neuen B-Corp-Zertifizierung will das Unternehmen nun in eine globale Wirtschaft eintreten, in der Marken etwas Gutes bewirken. Camper hat seit seiner Gründung eine Leidenschaft für die Herstellung dauerhafter und verantwortungsvoller Schuhe. Durch die B-Corp-Zertifizierung verfolgt die Marke neue Ziele, die für eine positive Veränderung in der Welt sorgen. Damit knüpft das Unternehmen an seine Kooperation mit der Ethical Fashion Initiative an, bei der ein neuer Summer Boot präsentiert wurde, der mit der Produktion Frauen in Afrika fördern soll. 

camper.com

08.09.2022