Camel Active – Klarheit gibt Sicherheit
Frank Brüggemann_Camel Active

16.03.2021 I ‚Unrouted Explorer’ – Unter diesem Motto präsentiert das Outdoor Casual Brand Camel Active seine Kollektionen für die Herbst-/Wintersaison 2021. Themen wie Entdeckerlust, das Meistern von neuen Herausforderungen, Beschreiten von neuen Wegen sowie persönliche Haltung spielen in die Kollektionen ein. Themen, die auch die vergangene Order tangieren. Wir haben Frank Brüggemann, Geschäftsführer Product, Wholesale & Sales bei Camel Active gefragt, wie man die zurückliegende Order wahrgenommen hat und welche Lösungen insbesondere für Handelspartner:innen im Rahmen der weiterhin herausfordernden Pandemiesituation angeboten wurden.

Welche Erkenntnisse konnten Sie aus der vergangenen Orderrunde mitnehmen?

‚Echte‘ Partnerschaft in schwierigen Zeiten und Klarheit in der Vorgehensweise der Order, denn Klarheit gibt Sicherheit! Eine Orderrunde für H/W 21 im Lockdown war sicherlich die herausforderndste Orderrunde überhaupt! Es mussten die Bestände H/W 20 (zwischen 50 bis 60 Prozent der H/W 20 noch im Handel) bewertet, die Auslieferung F/S 21 definiert und eine neue Order für H/W 21 mit all den Unsicherheiten platziert werden.

Mit welchen Konzepten haben Sie Ihre Handelspartner:innen unterstützt?

Camel Active hat hier, wir auch schon zur Orderrunde F/S 21, ein ‚Camel Active Covid-19 Partnerschaftskonzept‘ aufgelegt, welches eine Retoure von H/W 20 Bestände bis zu 30 Prozent sichergestellt hat, eine frühzeitige Auslieferung der F/S 21 mit einer Valuta bis Lockdown Ende (damit mit Aufhebung Lockdown die Flächen perfekt auf F/S umgestellt sind) gewährleistet und für die Order H/W 21 eine Balance aus einem attraktiven, innovativen Sortiment aus ‚neuer Kollektion‘ (ca. 70 bis 75 Prozent) und ‚carry overs‘ aus Beständen und Retouren H/W 20 (ca. 25 bis 30 Prozent) darstellt. Dieses wurde vom Handel sehr wertschätzend und partnerschaftlich angenommen und hat uns zu zufriedenstellenden Ergebnissen geführt. Für die DACH- und BeNeLux Region haben ca. 75 bis 80 Prozent der Vorlagen im Showroom stattgefunden, da die Einkäufer:innen nach wie vor die Kollektionen sichten und auch im persönlichen Austausch alle schwierigen Themen besprechen wollten. Die komplette Salesforce-Konferenz sowie auch der internationale Vertrieb haben digital stattgefunden.

Darüber hinaus wurden alle Lieferanten:innen vom Handel neu bewertet – nach Zukunftsfähigkeit, Partnerschaft, Nachhaltigkeit und Begehrlichkeit. Camel Active als Outdoor Casual Brand für Mens- und Womenswear wurden diese Parameter bestätigt um somit blicken wir als Brand zuversichtlich nach vorne.

Wie gehen Sie mit ‚Überware‘/nicht verkaufter Ware um?

Wie bereits erwähnt setzen wir dabei auf das Prinzip ‚carry over‘ für H/W 21 sowie auf zusätzliche Kalkulationspakete für H/W 21 und Grundbestückung unserer Outlets. Darüber hinaus setzen wir auf Restvermarktung über Aufkäufer:innen, es wird keine Ware vernichtet!

camelactive.com

Bild oben: Frank Brüggemann, Bild unten: DOB-Styles aus der Kollektion H/W 2021

16.03.2021